Veranstaltungen

«FEB 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829--
--------------

«MAR 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031----------

«APR 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
----0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930------
--------------

«MAI 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
--------------

Stand: 27.03.2020 - 13:13 Uhr
Änderungen vorbehalten!

Vortrag: "Die Australienfahrt der mecklenburgischen Bark 'Pribislaw'"

20.02.2020, 16:00 Uhr

Gebaut 1847 auf der Ribnitzer Werft Miebrodt schrieb die mecklenburgische Bark Pribislaw Geschichte. Sie fuhr Auswandererschiff nach Australien und Nordamerika, war später Transportschiff. Dieses Segelschiff ging während seiner Fahrtzeit immerhin auf sechs Kontinenten vor Anker!

Dirk Weissleder (50) aus Laatzen bei Hannover stieß durch Zufall im Archiv auf einen entfernten Cousin, den 20jährigen Schneider Friedrich Wilhelm „Frederick“ Weissleder (1829 bis 1903). Der fuhr in den 1850er Jahren an Bord der Pribislaw nach Australien. Nach einem Zwischenstopp in Rio de Janeiro (Brasilien) erreichte der Segler am 2. Februar 1850 nach 164 Tagen endlich Melbourne. Viele Menschen starben auf der Fahrt. Die Bedingungen an Bord waren furchtbar.

Im Zusammenspiel mit australischen, brasilianisches, amerikanischen und deutschen Forschern hat sich ein internationales Projekt zur Erforschung der Biographie der Pribislaw entwickelt. Auch darüber wird Dirk Weissleder in seinem Vortrag „Die Australienfahrt der mecklenburgischen Bark Pribislaw“ erzählen.

  • Eintritt: 3 Euro pro Person




  • CineStar Rostock Capitol und CineStar Rostock Filmpalast vorübergehend geschlossen
  • Alle Spielstätten des Rostocker Volkstheaters sind vorübergehend geschlossen
  • Lichtspieltheater Wundervoll vorübergehend geschlossen