Veranstaltungen

«NOV 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930--
--------------

«DEZ 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031----------

«JAN 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
----0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031----
--------------

«FEB 2020»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829--
--------------

Stand: 21.02.2020 - 13:50 Uhr
Änderungen vorbehalten!

Videobotschaft aus der Antarktis

14.11.2019, 17:00 Uhr

Derzeit ist ein Forschungsteam des Alfred-Wegner-Instituts Bremerhaven (Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) in der Antarktis. Die Positionsdaten der Station sind: Ekström-Schelfeis, Atka-Bucht, nordöstliches Weddell-Meer , 70°40´S, 008°16´W. Die Station wurde am 20. Februar 2009 in Betrieb genommen, benannt nach dem Naturwissenschaftler Georg von Neumayer (1826-1909). Die Station soll bis mindestens 2035 betrieben werden. In der Regel „überwintern“ 9 Personen, einschließlich der Leiterin Frau Dr. Birgit Steckelberg, die gleichzeitig als Chirurgin auch die Ärztin der Station ist. (Sie hat im Video den Part über die Pinguine übernommen)

Der Kontakt zum Rostocker Museum kam zustande Dank einer Anfrage beim AWI nach historischen Expeditionsgegenständen für unsere Ausstellung. Da sich die deutschen Forscher auf den Spuren der Shackleton-Expedition vor mehr als hundert Jahren befinden, waren sie schnell zu überzeugen, eine Botschaft aus dem Eis nach Rostock zu senden.