Veranstaltungen

«SEP 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30------------

«OKT 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
--010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031------
--------------

«NOV 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930--
--------------

«DEZ 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031----------

Stand: 14.01.2020 - 13:02 Uhr
Änderungen vorbehalten!

Weinbotschaft

09.09.2019, 19:00 Uhr

In der Familiengeschichte des Weingutes hatte, neben dem Anbau von Spargel und Erdbeeren, der Weinbau schon immer eine feste Tradition. Den Entschluss, ein erfolgreicher Winzer zu werden, hat der spätberufene Autodidakt schließlich 1998 gefasst. Nachdem er in Chile, Argentinien, Neuseeland und Australien, vor allem aber im französischen Burgund Erfahrungen gesammelt hatte. "Danach war ich infiziert und wollte beste Pinots wie in Frankreich auf unseren Böden machen." Als 1999 seine ersten Weine auf den Markt kamen, waren diese für badische Burgunder sehr außergewöhnlich, da sie in Stil und Art an den großen Weinen aus dem Burgund orientiert waren. Fortan hat es „Der Franzose aus Südbaden“ in die erste Riege der deutschen Winzer geschafft. z.B. 1.Platz „Deutscher Rotweinpreis“ 2005, 2014 und 2017.