Veranstaltungen

«AUG 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
----0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031----
--------------

«SEP 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
--------------

«OKT 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031--------
--------------

«NOV 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
------01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930----
--------------

Stand: 21.10.2019 - 14:53 Uhr
Änderungen vorbehalten!

Puppentheater "Kleines Theater" Sanitz

14.08.2018, 15:15 Uhr

Nach dem Tode eines Müllers erbt dessen ältester Sohn die Mühle, der zweitgeborene den Esel, während Hans, dem jüngsten, nur der Kater bleibt. Es stellt sich jedoch heraus, dass dies ein ganz besonderes Tier ist, das nicht nur sprechen kann, sondern auch verwegen und klug ist. Der Kater lässt sich vom einzigen Geldstück des Müllerburschen Stiefel anfertigen und geht fortan aufrecht, wie ein Mensch. Er fängt Rebhühner mit einer List und bringt sie dem König, der vor Entzücken ganz außer sich ist , den Kater mit einem Sack Gold belohnt und ihm sofort glaubt, dass die Rebhühner eine Gabe seines Herren, eines gewissen Grafen seien.

Dem gestiefelten Kater gelingt es auch, Hans königliche Kleidung zu verschaffen und ihn mit der Tochter des Königs bekannt zu machen. Mit Mut und Klugheit schafft er es außerdem, einen schrecklichen Zauberer zu überlisten, der sich letztendlich in eine Maus verwandelt und vom Kater verspeist wird.

So geschieht es, dass Hans nicht nur reich ist, sondern zudem ein riesiges Schloss und die schöne Prinzessin zur Frau bekommt.