"Warnemünder Freitage" sind am Start

Max Zeug und Bad Penny bitten am 21. August zur Bruce Springsteen Tribute Show in den Kurhausgarten Warnemünde.Max Zeug und Bad Penny bitten am 21. August zur Bruce Springsteen Tribute Show in den Kurhausgarten Warnemünde.25. Juli 2020

Nach heftiger Kritik von den im Ostseebad ansässigen Unternehmern am Langzeit-Budenzauber auf der Promenade (DWM berichtete) wurde mit den „Warnemünder Freitagen“ jetzt ein neues Veranstaltungsformat kreiert. Vom 7. August und noch bis zum 4. September immer freitags ziehen zunächst am Nachmittag Walking Acts unter dem Motto „Kultur im Vorbeigehen“ durch den Ort. Abends treten bei „Warnemünde in Concert“ bekannte regionale Bands im Kurhausgarten auf. Die neue Reihe dient der Unterstützung regionaler Künstler und soll Einheimischen wie Gästen kulturelle Höhepunkte in der Corona-Zeit bieten.

Los geht es immer ab ca. 15.00 Uhr mit einem bunten Unterhaltungsprogramm das unter dem Motto „Kultur-Tour – Kultur im Vorbeigehen“ steht. Was genau dargeboten wird, bleibt eine Überraschung. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden alle Aufführungen als sogenannte Walking Acts durchgeführt. Wie der Name schon sagt, bleiben die Künstler dabei ständig in Bewegung. „Mit Unterstützung des Warnemünde Vereins stellen wir gerade ein vielfältiges kulturelles Überraschungsprogramm zusammen. Es lohnt sich, beim Bummel durch das Seebad Augen und Ohren offen zu halten“, verrät Jörg Bludau von der Veranstaltungsagentur KVS. Neben der Künstlerauswahl ist ihm besonders wichtig, bei der Streckenführung möglichst den gesamten Ort mit einzubeziehen und auch den ortsansässigen Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu geben, sich einzubringen.

Musikalisch geht es am Abend weiter, wenn der Kurhausgarten um 19.30 Uhr zu Warnemünde in Concert lädt. Dann produzieren sich ausschließlich regionale Künstler auf der Bühne und erhalten so nach einer langen Durststrecke die Möglichkeit, wieder aufzutreten. „Wir haben so fantastische Bands hier in der Region und freuen uns, ihnen nun endlich wieder eine Bühne in unserem schönen Seebad bieten zu können“, sagt Frank Holle, Geschäftsführer der Goliath Show & Promotion GmbH, der die Federführung für die Konzertreihe innehat. Am 7. August geht es los mit der Karat-Tribute Band Seelenschiffe und am 14. August bieten Les Bummms Boys eine knusprige Mischung aus Pop, Ska, Balkan und Rock'n'Roll. Eine Woche später, am 21. August, präsentieren Max Zeug und Bad Penny eine Bruce Springsteen Tribute Show. Rockmusik vom allerfeinsten gibts dann am 28. August von Five Men on the Rocks und am 4. September von Biest of Bourbon auf die Ohren.

Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr und die Erlöse aus dem Ticketverkauf (10 Euro Eintritt) kommen den Künstlern zugute. Die Tickets sind unter www.mvticket.de zu haben.

Auch für die Warnemünder Freitage gelten die Auflagen aus der Corona-Verordnung der Landesregierung. Die aktuelle Verordnung gilt bis zum 13. August. Organisatorische Veränderungen im Laufe der Konzertreihe sind daher möglich.

Foto: Martina Hildebrandt



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*