MeerWert im Advent

Mit ihrem Lädchen MeerWert hat Jennifer Schnell den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.Mit ihrem Lädchen MeerWert hat Jennifer Schnell den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.30. November 2022

„Dass es so gut anläuft, macht mich glücklich – natürlich hatte ich mir das gewünscht, aber sicher weiß das ja vorher niemand“, freut sich Jennifer Schnell. Mit ihrem Lädchen „MeerWert – pure nature“ ist die Zweifach-Mama am 1. August dieses Jahres als Jungunternehmerin gestartet (DWM berichtete). Geträumt von der Selbständigkeit habe sie schon immer, bekennt die gelernte Medizinisch-Technische Laborassistentin – ihre Ideen nun in Warnemünde umsetzen zu können, sieht sie als Geschenk.

„Woanders hätte ich diesen Schritt auch gar nicht gewagt – nur weil die Fläche hier bei Hai-Tech in der Mühlenstraße im Sommer gerade frei wurde, habe ich meinen Laden kurzentschlossen eröffnet“, erzählt Jennifer, während sie das Schaufenster dekoriert. Kleine Blickfänge aus ihrem Sortiment stellt sie immer außen auf das Fensterbrett, wenn geöffnet ist. So bekommen auch Passanten einen ersten Eindruck von ihren Angeboten – Naturkosmetik und Handgefertigtes – darunter Schmuck, Dekoartikel, Genähtes, handgemachte Seifen oder Kerzen – nicht nur jetzt in der Adventszeit ein Renner, manchmal komme sie mit der Produktion gar nicht hinterher.

Auch deswegen bleibt ihr Lädchen immer montags zu, dann nämlich ist Produktionstag: duftende Seifen herstellen, Ohrringe und Kettenanhänger gestalten, Haarbänder nähen oder Kerzen bedrucken – je nach Kundenwunsch. Für alle, die es selber lernen wollen, bietet Jennifer Schnell regelmäßig Workshops an. Je zwei Schmuckworkshops und Trockenblumenkurse hat sie in den vergangenen Monaten schon durchgeführt, alle waren ausgebucht. „Gewöhnlich arbeite ich mit kleinen Gruppen, so etwa eine Handvoll Frauen und Männer, damit ich wirklich jedem Teilnehmer genügend Aufmerksamkeit schenken kann“, sagt die engagierte Jungunternehmerin, die den Mehrwert ihrer Kreativ-Drogerie vor allem im Selbermachen sieht.

Ihr nächster Workshop zum Thema Adventskranzbinden findet diesen Donnerstag, 1. Dezember, von 17 bis 20 Uhr statt, zwei Plätze sind für Kurzentschlossene noch frei. Natürlich darf jeder das Ergebnis seiner Arbeit gleich anschließend mit nach Hause nehmen. Übrigens, für eine gemütlich-kreative Stimmung im Hause MeerWert sorgt Jennifer während der Kurse auch durch eine Kooperation mit der Weinbar De.Ja.bo gleich nebenan – bestellt dort köstliche Kleinigkeiten, edle Tropfen oder Kaffee. Gemeinsam mit dem Ladecafé Warnefornien direkt gegenüber wollen sie an der Kreuzung Mühlenstraße/ Dänische Straße den kleinen Kietz für Einheimische und Urlauber weiterentwickeln.

„Ich fühle mich hier in Warnemünde wirklich sehr wohl und schaffe so den Spagat zwischen Laden und Familie bisher auch ganz gut“, zieht Jennifer Schnell eine erste Bilanz nach gut 100 Tagen Selbständigkeit. Ihre Kreativ-Drogerie MeerWert öffnet sie – jetzt in der Adventszeit – Dienstag und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr und von Donnerstag bis Sonnabend von 10 bis 18 Uhr.

RikeM







« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*