Wegen der großen Nachfrage: Kabarett im "Laak5"

Die Kabarettistin Angelika Beier stellt am Mittwoch im „Laak5“ ihr aktuelles Programm „Höhepunkte zwischen Sex und 60“ vor.Die Kabarettistin Angelika Beier stellt am Mittwoch im „Laak5“ ihr aktuelles Programm „Höhepunkte zwischen Sex und 60“ vor.21. September 2020

Am Mittwoch, 23. September um 19.30 Uhr präsentiert das Ringelnatz Warnemünde die grandiose Angelika Beier. Wie der Veranstalter mitteilt, wird der kabarettistische Abend „Höhepunkte zwischen Sex und 60“ wegen der großen Nachfrage in die Cafeteria & Eventlocation „Laak5“ verlegt.

Mit Vollgas in die zweite Lebenshälfte: Überfällt Sie abends um zehn gelegentlich eine merkwürdige Bettschwere? Klingt die neueste Band für Sie wie ein mittelschwerer Verkehrsunfall? Müssen Sie abends nicht mehr zuhause vorglühen, um Geld zu sparen? Lösen Sie lieber Sudoku-Rätsel anstatt an Kamasutra, Tantra und fesselnden Sex zu denken? Sie können sich zwar noch gut an das „erste Mal“ erinnern, aber nicht mehr an das letzte Mal? Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann haben Sie das Ende Ihrer Jugend erreicht und sind reif für Angelika Beiers neues Programm.

Angelika Beier spielt Fanny. Und Fanny ist eine Frau in den „Besten Jahren.“ Kein Wunder, sie ist in den Besten, weil sie die Guten bereits hinter sich hat. Das meiste in ihrem Leben ist Second-Hand: Second-Hand-Gefühle, abgelegte Ehemänner, gebrauchte Leidenschaften, erprobte Gewohnheiten, liebgewordene Gewissheiten.

Konsequenterweise eröffnet Fanny einen Second-Hand-Laden. Schließlich hat sich viel angesammelt in ihrem Bühnenleben: Klamotten, Requisiten, verrückte Geschichten. Als leidenschaftliche Kabarettistin serviert und verkauft sie nun die zahllosen Köstlich- und Peinlichkeiten ihres gebrauchten Lebens in einer fulminanten Bühnenshow satirischen Ausmaßes.

Alles Vintage: pointiert gereift und komödiantisch gestylt.

Ein hoch vergnüglicher Abend mit Angelika Beier, über das Leben an sich und die Liebe im Besonderen.

Die Tickets kosten 15 Euro und sind im Café Ringelnatz, Telefon 03 81 / 20 74 64 07 erhältlich. Der Einlass im „Laak5“ beginnt um 18.30 Uhr.

Foto: Maria Obermaier



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*