Wartungsarbeiten an der Bahnhofsbrücke

Eigentlich wird das Öffnen der Drehbrücke über den Alten Strom immer zum Stromerwachen durchgeführt. Wegen Corona fällt es nun schon zum zweiten Mal aus. Bei den Wartungsarbeiten am Donnerstag soll die Brücke trotzdem kurz geöffnet werden.Eigentlich wird das Öffnen der Drehbrücke über den Alten Strom immer zum Stromerwachen durchgeführt. Wegen Corona fällt es nun schon zum zweiten Mal aus. Bei den Wartungsarbeiten am Donnerstag soll die Brücke trotzdem kurz geöffnet werden.20. April 2021

Wie das Tiefbauamt mitteilt, werden an der denkmalgeschützten Drehbrücke über den Alten Strom in Warnemünde am Donnerstag, 22. April, Wartungsarbeiten durchgeführt.

Für die Wartung des Drehantriebes und die kurzeitige Öffnung der Brücke muss das Bauwerk für den Fußgängerverkehr in der Zeit von 10 bis 10.30 Uhr voll gesperrt werden. Das Amt verweist auf den Fußweg rund um das südliche Ende des Alten Stroms und bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.

Foto: Archiv



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*