Warnemünder Jolle: Museumsabend abgesagt

Der Museumsabend am 21. April muss leider abgesagt werden.Der Museumsabend am 21. April muss leider abgesagt werden.09. April 2021

Der für den 21. April geplante Museumsabend „Nachbau einer Warnemünder Jolle“ mit Uwe Ahlgrimm, muss Pandemie-bedingt leider abgesagt werden. Das teilte der Musemsverein mit. Bereits erworbene Karten können während der Öffnungszeiten des Heimatmuseums dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr zurückgegeben werden.  Vorsichtig optimistisch schauen die Organisatoren in die Zukunft und hoffen, dass die für den 19. Mai geplante Veranstaltung „Maritime Kulturlandschaft Rostock-Hohe Düne – Unterwasserarchäologie“ mit Andreas Jagusch durchgeführt werden kann.

Das Heimatmuseum in der Alexandrinenstraße 31 bleibt weiterhin geöffnet. Besucher müssen jedoch ab dem 10. April einen negativen tagesaktuellen Corona-Test – in schriftlicher oder digitaler Form – vorlegen und sich möglichst vorab unter der Rufnummer 0381 / 526 67 anmelden.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*