Warnemünde lädt zum maritimen Osterfest

Das große Osterfeuer am Strand von Warnemünde wird durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr entzündet und gehört zu den österlichen Veranstaltungshöhepunkten.Das große Osterfeuer am Strand von Warnemünde wird durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr entzündet und gehört zu den österlichen Veranstaltungshöhepunkten.14. April 2019

Mit traditionellen Bräuchen und einem abwechslungsreichen Familienprogramm wird in Warnemünde vom 16. bis 22. April das Osterfest gefeiert. „In Vorbereitung auf die Saison haben wir viele Veranstaltungen mit frischen Ideen weiter entwickelt und uns mit unseren Partnern auch einiges Neues einfallen lassen. Wir möchten noch stärker auf die Wünsche unserer Gäste eingehen. Dabei steht für uns die Familienfreundlichkeit an oberster Stelle“, betont Tourismusdirektor Matthias Fromm. Eine Premiere gibt es auch zum Osterfest. Am Ostermontag startet erstmals gemeinsam mit dem Osterhasen eine große Ostereiersuche. Wo die Osterüberraschungen versteckt sind, wird erst vor Ort verraten. Treffpunkt ist der Leuchtturmvorplatz um 10.00 Uhr.

Das maritime Osterfest beginnt alljährlich mit der Eröffnung des Warnemünder Ostermarktes und dem traditionellen Osterbaumschmücken vor der Vogtei am 17. April um 10.00 Uhr. Mit dabei ist dann auch der Osterhase. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, ihren selbstgebastelten Osterschmuck mitzubringen. Am Ostersonnabend, 20. April um 18.30 Uhr, startet ebenfalls an der Vogtei die Fackelwanderung. Begleitet vom Osterhasen und dem Saxophonorchester Sax'n Anhalt geht es zum gemütlichen Osterfeuer am Warnemünder Strand.

Das Osterprogramm lädt auch dazu ein, selber aktiv zu werden, sei es mit einer Alpaka-Wanderung durch Diedrichshagen, einer Piratenfahrt zum goldenen Osterschatz mit dem Kutter Pasewalk, einer Stippvisite bei den „Schutzengeln der Ostsee“, der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger oder einem Gute-Nacht-Bummel mit Hexe Küboschka und einer kreativen Osterbastelstunde in der Ergotherapie Warnemünde.

„Das vielfältige österliche Programm in Warnemünde ist ein hervorragendes Angebot für alle kleinen und großen Besucher des Seebades“, unterstreicht Fromm. Gleichzeitig bedankt er sich für die tatkräftige Unterstützung aller Partner vor Ort: „Erst dieses Engagement ermöglicht die vielen unterschiedlichen Veranstaltungen.“



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*