Warnemünde: Zankapfel Altbaumbestand

Der Streit um die Bestandsbäume in der Friedrich-Franz-Straße (Foto) und in der Mühlenstraße verhindert weitere Investitionen.Der Streit um die Bestandsbäume in der Friedrich-Franz-Straße (Foto) und in der Mühlenstraße verhindert weitere Investitionen.23. September 2020

Wie das städtische Tiefbauamt auf Anfrage des Ortsamts Warnemünde informierte, sind weder die Friedrich-Franz-Straße, noch die Mühlenstraße Bestandteil des aktuellen Investitionshaushaltes.

Für die Friedrich-Franz-Straße hatte es in den zurückliegenden Jahren einen mehrjährigen Planungsprozess bis zur Ausführungsreife gegeben. Wegen strittiger Auffassungen bezüglich der Bestandsbäume endete dieser in einem Rechtsstreit vor dem Verwaltungsgericht Schwerin. Danach hat die Verwaltung das Vorhaben nicht mehr weiterverfolgt.

Ähnlich verhält es sich mit der Mühlenstraße. Auch hier wurde vor längerer Zeit eine Planung begonnen. Diese wurden jedoch nicht bis zur Ausführungsreife vollendet, da es auch hier grundsätzlich gegensätzliche Auffassungen zum Umgang mit dem vorhandenen Kopflinden gab.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*