Warnemünde: Strandpflege zur Saisonvorbereitung

In Warnemünde wird der Strand gepflegt.In Warnemünde wird der Strand gepflegt.08. März 2019

Dem aufmerksamen Warnemünde-Spaziergänger ist es längst aufgefallen: Auf dem Dünenfeld 3 ist schweres Gerät im Einsatz und Berge weißen Strandsands sind aufgetürmt. Hier wird turnusgemäß der Strand gepflegt und auf die kommende Saison vorbereitet, teilt die Tourismuszentrale mit. „Das Abschieben der Dünen ist durch das Dünenkonzept geregelt. Danach sind in diesem Jahr die Dünenfelder 3 und 4 an der Reihe“, erklärt Sprecherin Beate Hlawa.

Sandverwehungen, die sich über die Wintermonate aufgrund der Stürme vor der Westmole und rund um den Teepott abgelagert haben, werden jetzt zurück an den Strand befördert. So werden die Sandfangfallen vor der Mole freigebaggert, um am Strand entstandene Senken wieder auszugleichen und den Sport- und Spielstrand für die Saison vorzubereiten. Gerade den etwas weiter westlich gelegenen Stränden von Diedrichshagen haben die Winterstürme arg zugesetzt. Der Betriebshof rechnet mit einer Gesamtmenge von etwa 15.000 Kubikmetern feinstem Sand, die bewegt werden müssen. Daran anschließend erfolgen weitere Arbeiten, wie etwa das Einarbeiten der Dünenübergänge.

Als Ausgleichsmaßnahme für das Abschieben der Dünen übernimmt der Bauhof, in Abstimmung mit dem Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege und der Unteren Naturschutzbehörde, die regelmäßige Gehölzpflege in den Dünen. So wird in den beiden Dünenfeldern gleich im Anschluss Strandhafer neu angepflanzt. Die Arbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen sein.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*