Tag des offenen Denkmals im Heimatmuseum

Diese Karten könnten bald einen neuen Besitzer haben.Diese Karten könnten bald einen neuen Besitzer haben.03. September 2019

Willkommen sind Besucher im Heimatmuseum Warnemünde auch zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September. Bei freiem Eintritt haben Gäste zwischen 10.00 und 17.00 Uhr die Möglichkeit, sich in dem unter Denkmalschutz stehenden alten Fischerhaus aus dem Jahre 1767 in der Alexandrinenstraße 31 umzuschauen. Die neu gestaltete Dauerausstellung und die Sonderexposition zum Warnemünder Sport im Altenteiler darf ebenfalls in Augenschein genommen werden.

Vor allem Postkartensammler sollten diesen Termin nicht verpassen. „Wir bieten bis 13.00 Uhr überwiegend nicht gelaufene Karten aus der DDR- und Nachwendezeit an, die entweder bei uns schon vorhanden sind oder nicht in unser Sammlungsprofil passen“, informiert Museumsleiter Christoph Wegner. Vielleicht finden Liebhaber den einen oder anderen Schatz insbesondere unter den in geringerer Anzahl vorhandenen Karten aus der Zeit vor 1945.

Sabine Schubert

Foto: Christoph Wegner



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*