TT-Line mit neuem Green Ship „Nils Holgersson” in Rostock

Erstmals passierte gestern die neue, umweltfreundliche Erstmals passierte gestern die neue, umweltfreundliche "Nils Holgersson" die Warnemünder Molenköpfe.29. April 2022

Erstmals passierte gestern die neue Nils Holgersson die Warnemünder Molenköpfe. Der umweltfreundliche Schiffsneubau aus China machte im Rostocker Überseehafen am Liegeplatz 53 im Hafenbecken A fest. Als erste Reederei setzt TT-Line LNG für seine neuen Green Ships ein. Die Nils Holgersson wird künftig im Dreiecksverkehr zwischen Travemünde, Rostock und Trelleborg eingesetzt.

Anlässlich des Erstanlaufs überreichte ein Vertreter des Hafens dem Schiff und der Crew eine Plakette für den Erstanlauf an der Warnow. „Wir freuen uns, dass Rostock der Heimathafen dieses neuen klimaschonenden Flaggschiffs von TT-Line ist und wünschen allzeit gute Fahrt“, sagte Rostock Port-Geschäftsführer Jens A. Scharner.

Mit einer Länge von 230 Metern ist die neue Nils Holgersson das längste Schiff der TT-Line-Flotte mit Platz für bis zu 800 Passagiere und erhöht auch die Frachtkapazität über den Hafen Rostock. Die „alte“ Nils Holgersson fährt jetzt unter dem Namen „Akka“.

Foto: Rostock Port/ nordlicht



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*