Shantys, Rock und Swing: Meeresbrise-Konzerte im Kurhausgarten Warnemünde

Im Rahmen der Warnemünder Freitage gab es 2020 und 2021 bereits Konzerte im Kurhausgarten.Im Rahmen der Warnemünder Freitage gab es 2020 und 2021 bereits Konzerte im Kurhausgarten.05. Mai 2022

Corona hat vor allem der Kulturszene übel mitgespielt. Auch in Rostock blieben viele Bühnen fast zwei Jahre lang unbespielt. Eine bildete eine Ausnahme und wurde sogar wiederentdeckt: die Bühne im Warnemünder Kurhausgarten. Ob im Rahmen der Warnemünder Freitage, des Flutopfer-Benefiz-Konzertes oder der Hanse Sail – der Kurhausgarten war in den Pandemie-Sommern ein Treffpunkt für Liebhaber der Musik.

Auch in diesem Jahr soll die „Kurmuschel“ wieder die Bretter bieten, die für Kulturschaffende die Welt bedeuten. Noch bis in den Herbst hinein geben Chöre und Bands hier immer sonntags von 15.30 bis 17.00 Uhr Konzerte. Einige reisen dafür extra nach Warnemünde, das Gros aber kommt aus der Region rund um Rostock. „Wir wollen der lokalen Künstlerszene eine Bühne bieten, die in Rostock einzigartig ist. Die Kurmuschel im Kurhausgarten hat nicht nur ein einzigartiges Umfeld, sondern auch eine ganz besondere Open-Air-Atmosphäre. Hier können wir zeigen, wie vielfältig Rostock ist“, sagt Tourismusdirektor Matthias Fromm.

Für Besucher sind die Konzerte kostenfrei und sollen sowohl den Gästen als auch Einheimischen ein kulturelles Erlebnis bieten. Dafür kooperiert die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde mit der Goliath Show & Promotion GmbH und dem Kongress- und Veranstaltungsservice.

Am Sonntag, 8. Mai, steht das Schlagerduo Jo & Josephine auf der Kurhausgarten-Bühne. Ihr Repertoire reicht von englischen Shantys über bekannte deutsche Evergreens bis hin zu neuen Titeln. Sie bieten einen bunten Mix, so bunt wie ihre norddeutsche Airbrush-Garderobe. Jo & Josephine stehen seit 1999 als Gesangsduo auf der Bühne. Zahlreiche Zuschauer kennen sie aber auch durch ihre TV-Show „Musikantenkrug“, die einige Jahre in ganz Deutschland zu sehen war und von der es 2022 wieder zwei neue Folgen geben wird.

Über weitere Termine informieren Sie sich bitte in unserem Veranstaltungskalender.

Foto: Joachim Kloock



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*