Rocklegende Peter Schmidt zu Gast im Ringelnatz

In der Veranstaltungsreihe Ringelnatz-Rock bestreitet der Ausnahmemusiker Peter Schmidt am nächsten Freitag ein Clubkonzert in Warnemünde.In der Veranstaltungsreihe Ringelnatz-Rock bestreitet der Ausnahmemusiker Peter Schmidt am nächsten Freitag ein Clubkonzert in Warnemünde.08. September 2019

Am kommenden Freitag, 13. September um 19.30 Uhr, lädt das Ringelnatz Warnemünde zu einem weiteren rockmusikalischen Top-Konzert. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Ringelnatz-Rock ist der Ausnahmegitarrist und Sänger Peter Schmidt an der Warnowmündung zu Gast.

Mit seinen Bandprojekten East Blues Experience, P.I.E.R. und Phon ist der Künstler seit langem erfolgreich in Deutschland und überall auf der Welt unterwegs. In seinen fast vierzig Jahren „on the road“ hat er mit internationalen Rock- und Bluesgrößen wie John Mayall, Peter Green, Louisiana Red, ZZ Top, Procul Harum oder Canned Heat zusammengespielt. Schmidt gehört damit zweifellos zur ersten Liga der deutschen Rockmusik. Ob Chicago Blues, Texas Blues Rock, Soulballade, CCR, Led Zeppelin oder Rolling Stones – Peter Schmidt brilliert in seinen Konzerten mit allen Facetten des Blues und Rock.

In Warnemünde wurde er auch durch das deutschsprachige Bandprojekt P.I.E.R. bekannt, mit dem er eine Reihe toller Titel für die Soundtrack Alben zur „Rauch auf dem Wasser“ Romanedition von Michael Terpitz beisteuerte, darunter „Elmar“, „Die ersten Strahlen der Sonne“ oder der NDR-Hit „Kleine Stadt am Meer“. Mit seinem großartigen Song „Ein Tag“ spiegelt er musikalisch ein brandaktuelles Zeitgeistthema emotional bewegend wider.

2014 und 2015 brachte Peter Schmidt mit seinen Tribute Shows für Bruce Springsteen und John Fogerty (CCR) den Bernsteinsaal im Hotel Neptun zum Beben. Beim Ringelnatz-Rock am Freitag wird er auch Songs präsentieren, mit denen am 14. September, an der im Kurhaus stattfindenden „Rost®ock Suite II – Woodstock ist überall“ beteiligt ist.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 20 Euro und sind im Coaast Schallplattencafé, Am Leuchtturm 4, Telefon 03 81 / 519 11 00 oder im Café Ringelnatz, Alexandrinenstraße 60 zu haben. Der Einlass beginnt schon um 18.30 Uhr.

Foto: Künstler



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*