Obere Leuchtturmgalerie wieder freigegeben

Die Warnemünderin Janne Arp (15) begutachtet den neuen Fußboden oben auf dem Leuchtturm. Es ist ihr erster Besuch auf dem Wahrzeichen.  Die Warnemünderin Janne Arp (15) begutachtet den neuen Fußboden oben auf dem Leuchtturm. Es ist ihr erster Besuch auf dem Wahrzeichen. 17. Mai 2018

Nach dreitägiger baubedingter Schließzeit ist seit heute der Warnemünder Leuchtturm wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Bedingt war die Schließung durch anstehende Bauarbeiten auf der oberen Galerie. „Hier war der Fußbodenbelag arg mitgenommen, er wurde mit einer Epoxidharzmischung erneuert“, infomiert Leuchtturmmann Manfred Hülse. Und weil der neue Belag, gerade wenn es regnte, sehr glatt ist, kommen die Handwerker morgen früh gleich nocheinmal um eine abstumpfende Farbe aufzutragen. Pünktlich um 10.00 Uhr wird das Warnemünder Wahrzeichen wieder geöffnet sein.

Die Baumaßnahme war eingeplant und wird durch den Eigentümer des Seezeichens, das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund (WSA), finanziert.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*