Nur noch 15 Tage bis zum Turmleuchten

Bald ist es soweit: In 15 Tagen startet das Warnemünder Turmleuchten.Bald ist es soweit: In 15 Tagen startet das Warnemünder Turmleuchten.22. März 2019

Der Nachholtermin für die wegen eines Orkans am Neujahrstag abgesagte Megainszenierung rund um den Leuchtturm rückt in greifbare Nähe und das ist uns eine Statusmeldung wert:

Alles im Griff und das trotz des sehr eng gefassten Zeitrahmens hat Regisseur Torsten Sitte: „Der Aufwand für das Umstricken der Show war doch gewaltig und so ganz nebenbei läuft auch unser Tagesgeschäft als Veranstaltungsagentur weiter“, sagt der Geschäftsführer der Hanseatischen Eventagentur, für den der nächste große Höhepunkt schon am 30. März mit dem Lichtertanz der Elemente in Zingst stattfindet. Für das Turmleuchten in Warnemünde ist er guter Dinge: „Die Zuschauer werden eine schöne Inszenierung mit wunderbaren Momenten erleben – zwar anders als an Neujahr, aber trotzdem herzergreifend.“

„Momente“ ist auch das Motto der Show, die am Sonnabend, 6. April, nachgeholt wird. Das Vorprogramm beginnt schon um 15.00 Uhr und eines darf man vorab verraten: Langweilig wird es nicht. Spill mit Frontmann Olaf Hobrlant ist dabei und das Moderatorenteam Ina Teloudis und Alex Stuth sorgt für gute Stimmung. Die Gourmetmeile „Flanieren & Dinieren“ hat an gleich drei Tagen, nämlich vom 5. bis 7. April, auf der Warnemünder Strandpromenade geöffnet. Bei Pasta, Pulled Pork, Fischbrötchen, Bratwurst oder Gin aus dem kultigen Mobil bleiben in kulinarischer Hinsicht kaum Wünsche offen. Die Inszenierung mit emotionsgeladenem Live-Act – der Musiker Ola Van Sander feat. Bad Penny und 60 Sängerinnen und Sänger Rostocker Chöre singen und spielen gemeinsam den Achim Reichel-Hit „Aloha Heja He“ – startet gegen 20.30 Uhr nachdem die Besucher gemeinsam den Countdown heruntergezählt haben.

Spannende Momente schaffen die Reederei Scandlines und DER WARNEMÜNDER ab 19.12 Uhr. Alle Anwesenden sind dann zum großen Live-Gewinnspiel eingeladen: „Genau 20 Minuten lang, bis 19.32 Uhr, bitten wir alle ‚Turmleuchter‘ uns unter www.facebook.com/der.warnemuender zu verraten, warum sie unbedingt mit Scandlines nach Skandinavien reisen möchten“, kündigt Michael Dietz, Manager Marketing & Sales bei Scandlines Deutschland, an. Zu gewinnen gibt es ein Scandlines Fährticket, für einen PKW mit maximal neun Personen, bestehend aus Hin- und Rückfahrt mit Scandlines von Rostock nach Gedser. Der Gutschein ist gültig für die gesamte Hochsaison 2019 und kann wahlweise für einen mehrwöchigen Familienurlaub oder Kurztrip eingesetzt werden. Noch dazu gibt´s freien Eintritt in das Gavnø Schloss, eine der schönsten Kulturperlen Dänemarks, mit atemberaubendem Schlosspark und Hochseilgarten für die ganze Familie. Der Gewinner wird vor Ort ermittelt und noch vor der Inszenierung auf der Bühne verkündet.

Ein unvergesslicher Moment wird das Turmleuchten für den kleinen Neo Levi Schünemann aus Rostock. Der aufgeweckte Neunjährige ist begeisterter Hansa-Fan, kickt auch selbst und wurde als Showstarter ausgewählt. Dass Neo Levi an diesem Abend überhaupt den roter Buzzer drücken kann, ist keine Selbstverständlichkeit, denn er erkrankte schon zwei Mal an Leukämie. Im Alter von drei Jahren brach die Krankheit zum ersten Mal aus. Es folgte eine langwierige Chemotherapie, die aber nur für kurze Zeit half denn nach fünf Jahren wurde die schreckliche Diagnose erneut gestellt. Ein Stammzellenspender rettete Neo Levi schließlich das Leben. Für die ganze Familie war es eine schwierige Zeit und Mutter, Kristin Schünemann, betont: „Als gesunder Mensch weiß man sein Glück oft gar nicht zu schätzen. Seit der furchtbaren Krankheit leben wir ganz anders und nehmen jeden Tag als ein Geschenk.“

Neben der überglücklichen Mama wird auch Claus Ruhe Madsen, erfolgreicher Unternehmer und ehrenamtlicher Organisator der Hansetour Sonnenschein, neben Neo Levi auf der Bühne stehen. Der dazugehörige Förderverein Hanse-Tour-Sonnenschein e.V. sammelt seit Jahren Spenden für krebs- und chronisch kranke Kinder: „Wir freuen uns über jede Art von Aufmerksamkeit und danken den Veranstaltern des Turmleuchtens dafür, vor einem so großen Publikum auf unser Anliegen hinweisen zu dürfen. Prima, dass es Menschen gibt, die mitdenken“, lobt Claus Ruhe Madsen, der in Rostock zudem für das Amt des Oberbürgermeisters kandidiert. Für die diesjährige Tour vom 19. bis 22. Juni werden übrigens noch Mitfahrer gesucht. Anmeldungen können online unter www.sonnenscheintour.de vorgenommen werden.

Foto: Holger Martens



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*