Neues aus dem Hause Coaast: „Makanu – Das Möwen Musical“

Das gab’s noch nicht: „Makanu – Das Möwen Musical“ soll am Pfingstsonnabend 2021 im Kurhaus Warnemünde uraufgeführt werden. Das gab’s noch nicht: „Makanu – Das Möwen Musical“ soll am Pfingstsonnabend 2021 im Kurhaus Warnemünde uraufgeführt werden. 27. Dezember 2020

Mit dem ersten eigenen Musical hat die Ideenschmiede um den Kulturschaffenden „Doc“ Andreas Buhse ein Novum für Warnemünde kreiert. „Makanu – Das Möwen Musical“ soll aller Voraussicht nach am Pfingstsonnabend, 22. Mai 2021 um 19.30 Uhr, im Kurhaus Warnemünde uraufgeführt werden. Aktuell steckt der Doc noch in den Vorbereitungen, doch worum es geht und was es mit dem eigenwilligen Namen auf sich hat, verrät er uns schon jetzt…

Grob gesagt geht es um den Umgang der Menschen mit der Natur, erzählt von Makanu, einer Möwe. Ein geheimnisvoll klingender Name aus dem Hawaiianischen, der unbedingt mit „M“ beginnen sollte, begründet Buhse die Wahl. Es seien die wichtigen umweltpolitischen und gesellschaftlich relevanten Themen, die spannend, emotional und musikalisch vielfältig gespiegelt werden. Wie schon bei den drei Rostock(R)ock Suiten geschieht das in episch breit gefächerter Form. „Erstmalig wollen wir eigens für das Projekt eine Veranstaltungsagentur gründen. Die ‚Möwen Musical Production‘ soll alle Fäden rund um das multimediale Event in den Händen halten“, kündigt der Doc an.

Mit dem erfahrenen Regisseur und Dramaturgen Christof Lange vom Freigeister Theater und Kulturkollektiv e.V., der auch das Textskript verfasst hat, holte er sich professionelle Hilfe ein. Alle Songtexte stammen aus der Feder des Warnemünder Schriftstellers und Songwriters Michael Terpitz. Als Komponisten konnten so bekannte Musiker wie Peter Grützmann, Olaf Hobrlant, Jack Hänsel und Ola Van Sander verpflichtet werden.

Auch auf der Bühne stehen vorwiegend einheimische oder aber eng mit der Hansestadt verbundene Künstler. „Damit stellen wir einen direkten regionalen Bezug her und präsentieren gleichzeitig die hohe Qualität der Rostocker Kultur- und Kunstszene.“ Und auch das ist neu: Eigens für das Musical wurde mit „The Baltic Seagulls“ eine Band gegründet. Mitglieder sind Größen wie Peter Grützmann, Christian Hänsel, Olaf Hobrlant, Pete Möller, Ola Van Sander und Axel Tolksdorff.  Kreativer Input kommt zudem von den Freigeistern und Katja Taranu, Choreographin bei der Tanzkompagnie des Rostocker Volkstheaters sowie vom Film- und Videokünstler Robert Kirschneck Freihslich.

Plakat und CD-Booklet stammen aus der Feder der Rostocker Grafikerin Daniela Krätzel, die in Sachen Außendarstellung auch schon die Rost(R)ock Suiten „Achthundert“ und „Dreißig“ erfolgreich „betreute“.

Läuft das erste Warnemünder Musical gut an, ist eine gezielte Merchandising-Strategie – Programmheft, Graphik Novel, Animationsfilm u.ä. – in Planung. Die Soundtrack CD zur Show soll schon im Januar 2021 erscheinen.

Nach der Premiere sind am 2. Oktober und 4. Dezember 2021 sowie am 5. Februar, 4. Juni, 1. Oktober und 3. Dezember 2022 bereits weitere Aufführrungen vereinbart. Angedacht sind zudem einige Open Airs im Kurhausgarten Warnemünde.  Zielstellung ist, „Makanu – Das Möwen Musical“ als festen Bestandteil des jährlichen Veranstaltungskalenders in Warnemünde zu etablieren.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*