Musikalisches Märchen beim Kirchenkonzert

Der Warnemünder Kantor, Sven Werner (r.), ist mit Anna Fuchs-Mertens und Ralf-Peter Fuchs befreundet. Gemeinsam gestalten sie am Sonnabend ein musikalisches Märchen.Der Warnemünder Kantor, Sven Werner (r.), ist mit Anna Fuchs-Mertens und Ralf-Peter Fuchs befreundet. Gemeinsam gestalten sie am Sonnabend ein musikalisches Märchen.04. August 2022

Am Sonnabend, 6. August um 19 Uhr, lädt die Evangelische Kirche Warnemünde zu einem Konzert für Orgel zu vier Händen und Sprecher ein.

„Peter und der Wolf – ein musikalisches Märchen“ steht auf dem Programm. In einer Bearbeitung für Orgel zu vier Händen und Füßen spielen Anna Fuchs-Mertens und Sven Werner. Ralf-Peter Fuchs liest zur Musik die Geschichte und für die Gewehrschüsse der ängstlichen Jäger werden Pauken gebraucht. Für Kleine und Große ist die Musik Prokofjews gleichermaßen spannend und geistreich. Familie Fuchs ist zu Besuch in Warnemünde und schon viele Jahre freundschaftlich mit Kantor Sven Werner verbunden. Ralf-Fuchs ist Superintendent in Eisenach und Anna Fuchs-Mertens Kantorin.

Konzertkarten sind ab 18 Uhr an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung Krakow, Nachf. in Warnemünde am Kirchenplatz erhältlich.

Foto: Greta Stigge



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*