Liedermacher-Kabarett im Ringelnatz

Lucy van Kuhl ist eine Entdeckung von Konstantin Wecker: Lucy van Kuhl ist eine Entdeckung von Konstantin Wecker: "Lucy van Kuhls Art zu musizieren und zu singen begeistert mich, ihre Worte sind poetisch und ironisch. Sie schafft ausdrucksstarke Bilder und setzt sie musikalisch ganz zauberhaft um."01. April 2019

In der Veranstaltungsreihe Ringelnatz-Rock präsentiert die Agentur Kulturmeer am Freitag, 5. April um 19.30 Uhr, das Liedermacher-Kabarett Lucy van Kuhl.

Lucys Liedermacher-Kabarett ist lustig und „wat fürs Herz“. In Texten und Liedern kommentiert sie typische Alltagssituationen und Menschliches. Die studierte Germanistin und Pianistin heißt im wirklichen Leben Corinna Fuhrmann und verbindet in ihren Liedern ihre beiden Steckenpferde: Wort und Musik. Sie beobachtet ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und sich selbst und kombiniert auf charmant-unnachahmliche Weise Klavier-Kabarett mit Chansons.

Dabei ist Lucy ganz nah am Publikum, das zwei Stunden lang in ihre Welt eintauchen darf. Sie erzählt von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn und von Kreuzfahrten, frotzelt die Berliner Bio-Gesellschaft und besingt die Sehnsucht von Herrn Schmidt. Die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE beschäftigt sie ebenso wie die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes im Café. Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art serviert. Lucys Programm ist wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung – Entspannung und am Ende geht man beglückt nach Hause.

Begeistert zeigt sich auch Chansonnier Tim Fischer. Er engagiert sie immer wieder, mit ihm gemeinsam auf der Bühne zu stehen: „Ich habe mich in die Songs von Lucy van Kuhl verliebt! Sie ist komisch und berührend zugleich, eröffnet neue Horizonte und nimmt uns mit auf eine leidenschaftliche, hochmusikalische Reise. Einfach hinreißend!“

Weil das Platzangebot im Ringelnatz Warnemünde sehr begrenzt ist, empfiehlt es sich unbedingt den Kartenvorverkauf zu nutzen. Die Tickets kosten im Vorverkauf 15 Euro und sind im Coaast Schallplattencafé, Am Leuchtturm 4, Telefon 03 81 / 519 11 00, oder für 20 Euro an der Abendkasse im Café Ringelnatz, Alexandrinenstraße 60, Telefon 03 81 / 20 74 64 07 zu haben. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Foto: Künstler



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*