Lesung im Ringelnatz: "Wie Frau Krause die DDR erfand"

Die Leipziger Autorin Kathrin Aehnlich liest am Donnerstag, 24. Oktober um 19.30 Uhr im Ringelnatz Warnemünde.Die Leipziger Autorin Kathrin Aehnlich liest am Donnerstag, 24. Oktober um 19.30 Uhr im Ringelnatz Warnemünde.18. Oktober 2019

Für eine Fernsehserie „Wild Ost“ werden Menschen gesucht, die authentisch erzählen, „wie es wirklich war“. Diese zu finden ist Frau Krauses Auftrag, was einfach sein sollte, denn schließlich ist sie in der DDR aufgewachsen. Sie kehrt also an die Orte ihrer Kindheit zurück und findet Menschen, die sie für DDR-repräsentativ hält: die Traktoristin, den Stahlwerker, die Köchin, den ehemaligen Staatsschauspieler.

Doch der Filmautor kommt aus München und weiß besser, wie es im Osten war. In seinem Weltbild kommen nur Mauerfall,  Diktatur, Mangelwirtschaft und Staatssicherheit vor. Was aber ist mit dem Leben der anderen? Der ganz anderen, die ihre Arbeit mochten, das Land tolerierten und am Wochenende „Ein Kessel Buntes“ guckten? Und was unterschied das Familienleben Ost vom Familienleben West? Davon erzählt die Leipziger Autorin Kathrin Aehnlich am Donnerstag, 24. Oktober um 19.30 Uhr im Ringelnatz Warnemünde. Wie es nur wenige können, zeigt sie mit Witz und Empathie wie wichtig es ist, einander zuzuhören.

Die Tickets kosten 12 Euro pro Person und sind in der Buchhandlung Möwe, Seestraße 5, Telefon 03 81 / 857 85 63, zu haben.

Foto: Christiane Eisler



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*