Kulturspaziergänge in den Frühling

Das Verlegerpaar Carola und Steffen Herbst lädt Kulturspaziergänger am 24. März um 16 Uhr ein, um gemeinsam „Hein Hannemanns Warnemünde“ zu erleben. Los geht’s um 16 Uhr am Leuchtturm.Das Verlegerpaar Carola und Steffen Herbst lädt Kulturspaziergänger am 24. März um 16 Uhr ein, um gemeinsam „Hein Hannemanns Warnemünde“ zu erleben. Los geht’s um 16 Uhr am Leuchtturm.13. März 2021

Die eigene Stadt mal mit ganz anderen Augen sehen und dabei Spannendes erfahren – diese Gelegenheit bieten ab 18. März zehn thematische „Kulturspaziergänge“ im Rahmen des Kulturförderprojekts #ErlebnisWinterRostock. Die Hanseatische Eventagentur hat in Kooperation mit dem Großmarkt Rostock drei Begleiter für die Spaziergänge ausgewählt, die hier ganz in ihrem jeweiligen Element sind: Das Verlegerehepaar Carola und Steffen Herbst hat sich der Bewahrung und weiteren Bekanntmachung der Geschichte des Rostocker Jung Hein Hannemann verschrieben, die erstmals 1923 von der Autorin Sophie Kloerß veröffentlicht wurde. Hein Hannemann erlebt viele Abendteuer mit seinem Hund Rüpel. Die Spaziergänge mit Carola und Steffen Herbst führen die Teilnehmer zu den Schauplätzen des Romans in Warnemünde und Rostock.

Klaus Lass ist nicht nur durch das Duo „De Plattfööt“ bekannt, sondern auch langjähriger Stadtführer und „De Latüchtenwärter“ – ganz nach Wunsch der Gäste auf hochdeutsch oder platt. Auch er nimmt sich eines literarischen Rostocker Themas an und führt die Teilnehmer auf Vicke Schorlers Spuren durch die historische Altstadt. Der Kaufmann Vicke Schorler schuf zwischen 1578 und 1586 die bekannte „Vicke Schorler Rolle“, die nicht nur alle damaligen Gebäude Rostocks zeigt, sondern auch Szenen aus dem städtischen Leben.

Antje Joost-Hirsekorn hat sich als Stadtführerin auf erlebnisreiche Touren für Kinder spezialisiert. Sie verbindet historische Fakten mit spannenden Dingen aus Themenbereichen, die Kinder interessieren und geht mit ihnen auf individuelle Entdeckungstouren.

Auf einen Kulturspaziergang durch das Ostseebad laden Carola und Steffen Herbst am Mittwoch, 24. März, um gemeinsam „Hein Hannemanns Warnemünde“ zu entdecken. Los geht’s um 16 Uhr am Leuchtturm.
Weitere Spaziergänge sind am 18. und 19. März jeweils um 16 Uhr mit „Vicke Schorlers Rostock“ und Klaus-Dieter Lass geplant. Treffpunkt ist der Brunnen auf dem Neuen Markt. Am 25. und 26. März um 16 Uhr laden Carola und Steffen Herbst ans Wasserspiel in der Schnickmannstraße um sich mit Kulturspaziergängern, über „Hein Hannemanns Rostock“ auszutauschen. Stadtführerin Antje Joost-Hirsekorn plant gleich mehrere Rundgänge mit Kindern: Eine klassische Stadtführung am 29. März um 14 Uhr ab dem Steintor, eine Kinderführung „Natur entdecken in den Wallanlagen“ am 30. März um 11 Uhr und 2. April um 14 Uhr ab dem Brunnen „Die Trinkende“ in der Hermannstraße, „Kleine Baumeister – Kirchenbau und Backsteinarchitektur“ am 31. März um 14 Uhr ab der Petrikirche, Alter Markt und „Hinter Rostocks Fassaden – Spannendes am Uni-Platz“ am 1. April um 10 Uhr ab Tourist-Information Uni-Platz.    

Jeder Spaziergang ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt und dauert etwa eine Stunde. Es ist eine Anmeldung unter info@hansaetische-events.de notwendig, um ggf. Kontakte nachverfolgen zu können. Für die Teilnehmer besteht Maskenpflicht. Die Spaziergänge sind kostenlos.

Foto: Privat



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*