Klabauterfraukeramik auf der Warnemünder Strandpromenade

Die Keramikerin Anne Karpa mit ihrer Klabauterfraukeramik.Die Keramikerin Anne Karpa mit ihrer Klabauterfraukeramik.13. Juli 2018

Zum dritten Mal in dieser Saison zeigen Maler, Grafiker, Keramiker, Schmuck-, Holz- und Textilgestalter sowie ein Buchbinder am Donnerstag, 19. Juli von 11.00 bis 18.00 Uhr, auf der Seepromenade in Warnemünde ihre neuesten Arbeiten. An etwa 20 Ständen können Besucher mit den Künstlern und Kunsthandwerkern aus Mecklenburg-Vorpommern persönlich ins Gespräch kommen. Es handelt sich um den einzigen Termin im Juli.

Mit von der Partie ist auch Anne Karpa aus Madsow mit ihrer Klabauterfraukeramik. Sie fertigt taubenblaues und weißes Gebrauchsgeschirr. Manche Stücke sind mit witzigen, minimalistischen Schmuckelementen in Gold versehen und wirken geradezu luxuriös. Die Keramikerin ist auch bei den folgenden Kunsthandwerkermärkten auf der Promenade anzutreffen. Zum ersten Mal in Warnemünde dabei ist Bianca Barcz aus Chemnitz mit ihren textilen Unikaten. An ihrem Stand ist Handgefertigtes aus Leinen in Kombination mit Rot das Thema. 
Weitere Kunsthandwerkertermine in diesem Jahr sind am 2., 16. und 30. August sowie am 13. und 20. September.

Foto:  Julia Miksch



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*