Kammermusiktrio spielt in der Warnemünder Kirche

Ein Kammermusiktrio aus der Schweiz tritt am Sonnabend in der Warnemünder Kirche auf.Ein Kammermusiktrio aus der Schweiz tritt am Sonnabend in der Warnemünder Kirche auf.19. August 2021

Am Sonnabend, 21. August um 19 Uhr, lädt die Evangelische Kirche Warnemünde zu einem Kammermusikkonzert ein. Zu Gast sind drei Musiker aus der Schweiz: Andreas Böhlen – Blockflöte, Bernadette Köbele – Barockcello und Sebastian Wienand – Cembalo. Der musikalische Schwerpunkt des Konzertabends liegt auf Werken Giuseppe Sammartinis, aber auch Bach und Vivaldi sind zu hören.

Die Blockflötensonaten von Giuseppe Sammartini sind hochvirtuose Originalwerke für Blockflöte und basso continuo für den professionellen Spieler der damaligen Zeit. Der 1695 in Mailand geborene Komponist hat diese Werke wahrscheinlich in Italien komponiert. Im Vergleich zu seinen gedruckten Werken für Traversflöte sind die Blockflötensonaten ausladender, virtuoser und origineller, Sammartini musste sich also keinem Käuferkreis anpassen, sondern komponierte wie es ihm beliebte. Sein Stil ist verblüffend originell!

Ein medizinischer Mund-Nasenschutz muss im Konzert getragen werden. Konzertkarten sind ab 18 Uhr an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung Krakow, Nachf. in Warnemünde am Kirchenplatz erhältlich.

Foto (Archiv): Taslair



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*