Humor und Seemannsgarn: Shantys im Warnemünder Kurhausgarten

Der Rostocker Shantychor Luv un Lee bestreitet das Kurhausgartenkonzert am Sonntag. Der Rostocker Shantychor Luv un Lee bestreitet das Kurhausgartenkonzert am Sonntag. 21. Juli 2022

Einer der wohl bekanntesten Shantychöre aus Rostock, Luv un Lee, ist am Sonntag, 24. Juli ab 15.30 Uhr, zu Gast im Kurhausgarten Warnemünde. Der beliebte vierstimmige Männerchor, einst hervorgegangen aus dem VEB Fischkombinat Rostock, begeistert seit 1981 immer wieder mit seinen Seemannsliedern und Evergreens. „Unsere Musik bringt Schwung und gute Laune“, wissen die singfreudigen Rostocker Jungs von sich zu berichten. Ihr Repertoire besteht aus 150 Liedern voller Lebenshumor und Seemannsgarn.

Konzertreisen führten Luv un Lee schon durch die gesamte Bundesrepublik und in das benachbarte Ausland nach Dänemark, Schweden, Polen, Tschechien. Bereits zweimal führten Konzertreisen sogar in die USA. Der Chor steht für die maritime Musikkultur von der Ostseeküste, da „Wo de Ostseewellen trecken an den Strand…“.

Noch bis zum 25. Oktober 2022 präsentiert die Tourismuszentrale jeden Sonntag oder an Feiertagen Open-Air-Konzerte im Warnemünder Kurhausgarten, immer von 15.30 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Willkommen sind alle Musikfreunde.

Foto: Künstler



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*