Hübner Hotels spenden an krebskranke Kinder

Gudrun Eggers (l.) und Brigitte Geist vom Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. freuten sich heute über die großzügige Geldspende, überreicht durch Dietmar Karl von den Warnemünder Hübner Hotels. Erstmals traf man sich im neu gebauten Eltern-Kind-Haus im Dr.-Lorenz-Weg. Links auf der Terrasse ist „Haustier“ Pfau Fridolin zu sehen. Er hatte hier schon vorher sein Revier und bereitet gemeinsam mit seiner Familie viel Freude.Gudrun Eggers (l.) und Brigitte Geist vom Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. freuten sich heute über die großzügige Geldspende, überreicht durch Dietmar Karl von den Warnemünder Hübner Hotels. Erstmals traf man sich im neu gebauten Eltern-Kind-Haus im Dr.-Lorenz-Weg. Links auf der Terrasse ist „Haustier“ Pfau Fridolin zu sehen. Er hatte hier schon vorher sein Revier und bereitet gemeinsam mit seiner Familie viel Freude.06. Februar 2019

Erneut konnten die Warnemünder Hübner Hotels heute die stolze Summe von 3.000 Euro an den Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. übergeben. Stellvertretend für das ganze Team überreichte Direktor Dietmar Karl den Scheck an das Vorstandsmitglied des Vereins, Gudrun Eggers, und die Buchhalterin Frau Brigitte Geist. „Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass wir nun endlich in das neue Gebäude, welches durch jahrelanges Spendensammeln, gebaut werden konnte, in den Dr.-Lorenz-Weg 5 in Rostock fahren konnten“, unterstreicht der Hotelmanager.

Ein Teil des Geldes kam bei einer Silvestertombola zusammen. Hier wurden unter den zahlreichen Gästen verschiedenste Hotelaufenthalte in ganz Deutschland verlost. Die Gutscheine wurden zuvor im Austausch mit befreundeten Hotels erworben und der Erlös sofort für den guten Zweck beiseitegelegt. Bei der nachträglichen Weihnachtsfeier für die Hübner-Mitarbeiter wurde ebenfalls eine Tombola zugunsten der guten Sache veranstaltet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und darauf sind die „Hübners“ zu recht sehr stolz.

Das gespendete Geld wird in diesem Jahr mit in die Gestaltung der Außenanlagen des neuen Heims einfließen. Hier sollen in Kürze Bäume gepflanzt, ein Spielplatz gebaut und viele Aufenthaltsmöglichkeiten für Kinder und Eltern geschaffen werden.

Bei der Scheckübergabe zeigte sich Hoteldirektor Dietmar Karl beeindruckt von der Vereinsarbeit und auch davon wie vielen Kindern und Familien schon geholfen werden konnte. Es ist gut zu erfahren, dass auch in unserer schnelllebigen Gesellschaft Raum und Zeit für soziale Projekte bleiben. Das Team der Hübner Hotels wünscht dem Verein weiterhin viele fleißige Helfer und positive Krankheitsverläufe.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*