Hotspot-Regelung in MV läuft aus

Die 3G Regel hat ab Donnerstag nur noch in kritischen Einrichtungen, wie Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Bestand.Die 3G Regel hat ab Donnerstag nur noch in kritischen Einrichtungen, wie Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Bestand.26. April 2022

Ab Donnerstag, 28. April, laufen auch in Mecklenburg-Vorpommern die allermeisten Corona-Schutzmaßnahmen aus. Das teilte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig gestern vor dem Schweriner Landtag mit. Die 3G Regel soll danach nur noch in kritischen Einrichtungen, wie Krankenhäusern und Pflegeheimen, gelten. Die Maskenpflicht gelte ausschließlich im Nahverkehr. Allerdings, so Schwesig, bleibe es bei der dringenden Empfehlung zum Tragen der Maske überall dort, wo kein Abstand eingehalten werden kann.

Die bis zum 27. April befristete Hotspot-Regelung in ganz MV läuft somit aus. Zuvor hatte bereits am Freitag das Oberverwaltungsgericht in Greifswald diese Sonderregelung außer Kraft gesetzt. Sie sei mit dem Infektionsschutzgesetz des Bundes nicht vereinbar, hieß es in der Begründung des Gerichtes.

Foto: Claudia Nass



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*