Felshelden-Adventskalender mit doppelter Gewinnchance

Jano Tenev freut sich auch die Adventszeit: Ab dem 1. Dezember werden bei ihm in der Boulderhalle Felshelden Warnemünde sogar zwei Türchen pro Tag im Adventskalender geöffnet.Jano Tenev freut sich auch die Adventszeit: Ab dem 1. Dezember werden bei ihm in der Boulderhalle Felshelden Warnemünde sogar zwei Türchen pro Tag im Adventskalender geöffnet. (1 weiteres Bild)28. November 2019

Sportbegeisterte wissen es natürlich längst: Ein Besuch bei den Felshelden in Warnemünde lohnt immer und ganz besonders in der Adventszeit, wenn ab dem 1. Dezember auch hier wieder die Türchen geöffnet werden. Und die Chance dabei einen der hochwertigen Preise ergattern zu können, ist in der Boulderhalle von Warnemünde sogar doppelt hoch: „Bei uns werden vom 1. bis 24. Dezember täglich sogar zwei der handbemalten Türchen im Adventskalender geöffnet“ verrät Jano Tenev, Betreiber der Boulderhalle am S-Bahn-Haltepunkt Warnemünde Werft. Wieder hat er für seine Vorweihnachtsaktion tolle Preise, darunter Wertgutscheine von Partnerunternehmen, aber auch diversen Kletter- und Outdoorbedarf zusammengetragen.

Und so funktioniert der XXL-Adventskalender bei den Felshelden in Warnemünde: Am 1. Dezember öffnen die ersten beiden Besucher die beiden Türchen mit der Nummer 1. Sie dürfen sich nicht nur über ihre Geschenke freuen, sondern losen auch noch aus, welche Bouldergäste am Folgetag die Glücklichen sind. So geht es immer weiter, bis zum 19. Dezember. An diesem Tag findet ab 19.00 Uhr ein stimmungsvolles Late-Night-Bouldern statt und es werden die letzten Türchen verlost. So erreiche man viel mehr Besucher, unabhängig von der Zeit, wann sie da sind.

Mit seinem geschäftlichen Erfolg ist Jano Tenev sehr zufrieden: „Es läuft immer besser, wir haben viele Stammgäste und die wiederum bringen auch neue Kletterfreunde mit“, freut sich der 38-Jährige über den Zuspruch. Die Kletter-Community ist groß, gerade Kindergeburtstage und Teamevents laufen super. Besonders freut sich der eingefleischte Sportfan darüber, dass die Gesamtschule "Hundertwasser" die Felshelden mit in ihr Ganztagesangebot aufgenommen haben: „Wir haben mittlerweile schon zwei Kurse mit jeweils neun schwer begeisterten Kindern.“ Nachvollziehbarerweise ist das Angebot sehr begehrt und die Kids mussten wegen der großen Nachfrage in Gruppen aufgeteilt werden. Auch viele Vereine und Firmen suchen immer wieder die besondere Herausforderung und nutzten dafür die unendlichen Klettermöglichkeiten in der Felshelden Boulderhalle. Neben der Ausstattung mit immer wieder neuen Kombinationen wird hier ganz besonders die familiäre Atmosphäre geschätzt. Auf seinen Lorbeeren ausruhen will sich Tenev dennoch nicht: Ganz gezielt will er im kommenden Jahr Unternehmen ansprechen um ihnen das Klettern als Betriebssport zur Gesundheitsförderung näherzubringen.   

Von der Großbaustelle rund um den Personenbahnhof profitieren die Felshelden: „Alle Warnemünde-Besucher müssen hier bei uns vor der Tür aussteigen und nehmen uns so – mitunter auch erstmalig – wahr.“    

 



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*