Fashion.Zone: Vom Onlinehandel zur neuen modischen Topadresse am Alten Strom

Sie sind Ansprechpartner für die modebewusste Kundschaft in der Fashion.Zone Warnemünde: Nina Moldaschl, Jasmin Bossow, Jana Ganschow und Philipp Boldt (v.l.)Sie sind Ansprechpartner für die modebewusste Kundschaft in der Fashion.Zone Warnemünde: Nina Moldaschl, Jasmin Bossow, Jana Ganschow und Philipp Boldt (v.l.)15. Juni 2019

Modebewusste Warnemünder und Gäste des Ostseebades dürfen sich mit der heutigen Eröffnung von Fashion.Zone „The Boutique“, Am Strom 81, über eine weitere Topadresse freuen.

Der Multilabel Store startet mit 30 modischen Marken, darunter Gant, Ted Baker, La Martina und das auf Nachhaltigkeit bedachte High-End Fashion Label Lanasia. „Weitere 100 Toplabels folgen im Herbst“, kündigt Pressesprecher Markus Walch an. Damit setzt die Adcada Unternehmensgruppe als Inhaber einen weiteren Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte der Fashion.Zone „The Boutique“.

Alles begann vor fünf Jahren mit der Idee einer Online Mode-Boutique zum Anfassen und Anziehen. Damit werden die Vorteile des Onlinehandels mit denen des Ladengeschäfts vor Ort verknüpft.  „Die ‚The Boutique‘ am Alten Strom von Warnemünde ist Vorreiter und macht den Anfang. Unser einzigartiges Verkaufskonzept wird den Markt revolutionieren“, ist Benjamin Kühn, Gründer und Geschäftsführer der Adcada GmbH, überzeugt.

Eine Überraschung und Weltneuheit kündigt der Unternehmer für den Herbst an. Viel will er dazu noch nicht verraten, vorab nur das: Herzstück der 90 Quadratmeter großen Boutique im Seebad soll mit „The Mirror“ (dt.: der Spiegel) eine virtuelle Ankleide werden. „Damit dürfte das lästige Aus- und Umziehen in engen, stickigen Kabinen endgültig der Vergangenheit angehören“, so Kühn. Für alle, die es lieber konventionell mögen: Auch herkömmliche Umkleidekabinen soll es dann noch bei Fashion.Zone „The Boutique“ geben.

Und noch etwas ist der Adcada Unternehmensgruppe wichtig: „Neben der hohen Qualität der angebotenen Ware ist die ethische Vertretbarkeit entscheidend dafür, ob ein Label gelistet wird, oder nicht. Deshalb schauen wir uns auch die Produktionsbedingungen sehr genau an“, betont Benjamin Kühn. 

Vier Mitarbeiter sind am Alten Strom in Warnemünde beschäftigt. Weitere 50 kümmern sich in Bentwisch um die Logistik und alles weitere. Fashion.Zone „The Boutique“ in Warnemünde ist von Montag bis Sonnabend zwischen 10.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Gilt die Bäderregelung, kommt noch der Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr  hinzu.

Ein weiteres Ladengeschäft soll in den nächsten Monaten in der Rostocker 1A-Laufzone Kröpeliner Straße folgen. Firmensitz ist Bentwisch, wo sich auch die Lagerhaltung und das firmeneigene Fotostudio des Unternehmens befinden.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*