Ein Kiwi im Ringelnatz Warnemünde

Mathew James White wurde in Neuseeland geboren und ist am Freitag zu Gast im Ringelnatz Warnemünde.Mathew James White wurde in Neuseeland geboren und ist am Freitag zu Gast im Ringelnatz Warnemünde.13. Mai 2019

Die Musik von Mathew James White kann am besten als „Kiwi, dream, folk“ beschrieben werden. Der in Neuseeland geborene Musiker befindet sich auf ständiger Europa-Tour und hat dabei über die Jahre eine starke und immer weiter wachsende Fangemeinde aufgebaut – oft spielt er vor ausverkauftem Haus. Am Freitag, 17. Mai um 19.30 Uhr, ist Mathew – er spielte beim Blue Balls Festival 2017 in Luzern neben Stars wie Davis Gray, Peter Doherty und Jose Gonzalez – zu Gast im Ringelnatz Warnemünde.

2017 wurde sein viertes und jüngstes Studioalbum mit dem Titel „I'm Thinking of You“ veröffentlicht. Es ist ein zutiefst persönliches Album, zu großen Teilen beeinflusst durch den Verlust seines Kindes. Der Schaffensprozess war ein zentraler Punkt auf seinem Weg der Trauer, insbesondere die Titel „Looking Down At The Ocean“ und „Where Did You Go“. Das Album behandelt auch Themen wie das Erkennen der eigenen Stärke („You Could Be It“), die Vorfreude auf ein neues Leben („Ride of Your Life“) und das Herbeisehen derer, die wir lieben, welche aber weit, weit entfernt von uns leben („I’m Thinking of You“).

Die Tickets kosten im Vorverkauf 15 und an der Abendkasse 20 Euro. Der Kartenvorverkauf findet im Coaast Schallplattencafé, Am Leuchtturm 4, Telefon 0381/5191100, und im Café Ringelnatz, Alexandrinenstraße 60, statt. Der Einlass beginnt schon um 18.30 Uhr.

Foto: Künstler



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*