Dank Privatinitiative: Neue Parkbänke in Markgrafenheide

Jürgen Dudek und Matthias Fromm danken Gisela und Manfred Dreßler (sitzend auf der Bank) für Ihr Engagement und die neuen Bänke in MarkgrafenheideJürgen Dudek und Matthias Fromm danken Gisela und Manfred Dreßler (sitzend auf der Bank) für Ihr Engagement und die neuen Bänke in Markgrafenheide03. Januar 2020

Seit Oktober dürfen sich Urlauber und Gäste in Markgrafenheide über drei zusätzliche Parkbänke entlang der kleinen Promenade von den Strandaufgängen 23 bis 31 freuen. Wahl-Rostocker machten das möglich und schenkten dem Ort die Sitzbänke an den Dünen.

Gisela und Manfred Dreßler kommen ursprünglich aus Hemsbach in Baden-Württemberg und leben nun schon seit einiger Zeit in Markgrafenheide. Vor ein paar Jahren hat es die beiden an die Küste verschlagen und ihr neuer Wohnort ist ihnen mittlerweile sehr an das Herz gewachsen. So kam auch die Idee, der Sitzmöglichkeiten direkt an den Dünen. „Wir gehen sehr viel und gerne an den spazieren. Und das zu jeder Jahreszeit. Die Luft und auch der Blick auf das Meer sind hier einmalig. Irgendwann haben wir darüber nachgedacht, dass es doch schön wäre, wenn es auf dem Weg zwischen StrandResort und der Rostocker Heide eine Bank zum Verweilen gäbe. So kam uns die Idee, uns hier direkt zu engagieren. Es hat uns sehr gefreut, dass sich die Tourismuszentrale gleich unserem Anliegen angenommen hat. Alle Urlauber und Einheimische sind jetzt herzlich eingeladen, diese Sitzgelegenheiten auch kräftig zu nutzen“ betont Manfred Dreßler.

Auch im Ortsbeirat Markgrafenheide wurde die Idee sehr begrüßt. „Wir sind über diese private Initiative hocherfreut und bedanken uns dafür sehr! Diese Parkbänke sind beispielhaft für eine sehr gute Ausstattung für einen qualitativ hochwertigen Urlaub bei uns am Meer“, lobt Beiratsmitglied Jürgen Dudek die Unterstützung. Gemeinsam mit der Tourismuszentrale wurden Modell und Standorte abgestimmt. Familie Dreßler orientiere sich mit ihrer Empfehlung am Baggersee Hemsbach. „Dort stehen nämlich die gleichen Bänke in solider Ausführung“ ergänzt Manfred Dreßler.

Seit Ende September 2019 stehen nun die drei neuen Parkbänke für alle Besucher an den Standorten Strandzugang 24-25, 27-28 und 30 bereit. „Wir danken Familie Dreßler außerordentlich für ihr persönliches Engagement und die Finanzierung der drei neuen Parkbänke in Markgrafenheide. Das ist keine Selbstverständlichkeit und wir freuen uns, dass jetzt die vielen Gäste und Einheimische diesen wunderschönen Blick auf die Ostsee noch mehr genießen können“, sagt Matthias Fromm, Tourismusdirektor der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Foto: TZRW/Joachim Kloock



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*