Dank Partnern: Zwei nagelneue Neunsitzer für die Küstenkicker

Große Freude über zwei neue Vereinstransporter für die Warnemünder Küstenkicker, möglich geworden durch viele Partner(hinten v.l.) Jessica und Franziska Richert, FRank Martens, Reinhard Kupetz, Klaus Dieter und Marita Bartsch, Monika Becker, (vorn v.l.) Axel Volke, Janine und Mike Frahm, Nils Wachs, Katja Brodny, Katrin KrögerGroße Freude über zwei neue Vereinstransporter für die Warnemünder Küstenkicker, möglich geworden durch viele Partner(hinten v.l.) Jessica und Franziska Richert, FRank Martens, Reinhard Kupetz, Klaus Dieter und Marita Bartsch, Monika Becker, (vorn v.l.) Axel Volke, Janine und Mike Frahm, Nils Wachs, Katja Brodny, Katrin Kröger08. Januar 2019

Einen eigenen Vereinstransporter für den Fußballnachwuchs des SV Warnemünde hatte die Vereinsführung schon lange auf der Wunschliste. Dank großzügiger Unterstützung gleich mehrerer Partner sind es jetzt sogar zwei funkelnagelneue Neunsitzer geworden. „Wir entlasten damit Eltern und Trainer, die mit hohem logistischem Aufwand dafür Sorge getragen haben, dass die Lütten zum Training und zu den Punktspielen kutschiert wurden. Oftmals ist am Sonntagmorgen schon um 9.00 Uhr Anstoß – vor allem für Berufstätigen ist das nicht immer angenehm. Die Transporter ermöglichen uns, dass jeweils eine komplette Kleinfeldmannschaft samt Material gefahren werden kann. Ist eine Großfeldmannschaft im Einsatz, kommen beide Wagen zum Zuge“, erklärt Mike Frahm, Vorstandsmitglied beim SV Warnemünde Fußball e.V. und dort zuständig für Sponsorenbetreuung, die Vorzüge der Investition.

Der Idealzustand von zwei Wagen für die insgesamt 17 Mannschaften wurde dank des Einsatzes vieler Unterstützter hergestellt. Mit dem Standort verbunden begründet Jessica Richert von der Warnemünder Bau ihr langjähriges Engagement beim Verein. Außerdem kickt ihr Sohn Tiago in der G-Jugend und ist damit selber Nutznießer der Neuerung. Ebenfalls seit vielen Jahren Partner ist die Firma Wachs aus Warnemünde. Für Geschäftsführer Nils Wachs ist es Ehrensache, im Heimatort den Nachwuchssport zu fördern. Die WG Warnow unterstützt den SVW seit 2013 und der Vorstand entschied schnell: „Da machen wir mit“. Auch die Geschäftsführung der Firma Rogatec freut sich über diese Möglichkeit, Sportvereine zu unterstützen. Ebenfalls seit langem ein zuverlässiger Partner des SVW Fußball ist das Hotel Warnemünder Hof in Diedrichshagen. „Wir stehen dem Thema Sport seit jeher offen gegenüber. Oft schlafen Gastmannschaften bei uns und wir brauchen einen Trainingsplatz. So ist die Zusammenarbeit für uns selbstverständlich“, sagt Hoteldirektor Frank Martens, dessen Kinder und Enkelkinder ebenfalls durch die Warnemünder Fußballschule gingen oder noch gehen. Für die Handelsvertretung Monika Becker ergibt sich die Notwendigkeit des Handelns gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen hat ihr Unternehmen als Kindergartenausstatter zwangsläufig viel mit Nachwuchsbetreuung zu tun und zum anderen steht sie dem Verein als Schwiegermutter Mike Frahms in familiärer Hinsicht nahe. Den Kontakt zur Firma Küchen Treff stellte Frahm übrigens bei einem Heimspiel des FC Hansa her. Geschäftsführer Axel Volke war von der Idee sofort begeistert und sitzt deshalb jetzt mit im „Transporter-Boot“. Für die Ferienvermittlung Bartsch – Geschäftsführer Klaus Dieter Bartsch ist der Vorsitzende des SV Warnemünde Fußball – war das Projekt natürlich ein Muss. Seit 1990 ist er Vereinsmitglied. Sohn Martin ist hier für die Nachwuchsarbeit zuständig und Enkel Bruno Benno mit seinen zwei Jahren der derzeit jüngste Küstenkicker. Last but not least gehört auch das Hotel Hübner Warnemünde zu den Transporter-Förderern.

Die beiden Wagen zum Stückpreis von 36.000 Euro wurden durch den Verein über 48 Monate finanziert. „Das Autohaus Krüger Warnemünde ist uns sehr entgegengekommen und hat das wirtschaftlichste von sechs Angeboten abgegeben“, dankt Frahm der Geschäftsführerin Berit Krüger.  Abgedeckt sind durch die eingeworbenen Sponsorengelder die monatlichen Raten, Versicherung und Steuern.

Mit der Neuanschaffung konnte der SV Warnemünde Fußball sowohl technisch, als auch in der Außendarstellung ein Zeichen setzen. Letzteres vor allem wegen des neuen Logos „Küstenkicker on Tour“, das gut sichtbar gleich mehrfach verklebt wurde.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*