Buntes Ferienprogramm für Kinder

Ab dem 24. Juni werden in Diedrichshagen wieder Alpaka-Wanderungen durchgeführt.Ab dem 24. Juni werden in Diedrichshagen wieder Alpaka-Wanderungen durchgeführt.25. Juni 2020

Ein buntes Sommerprogramm wird bei den großen und kleinen Urlaubsgästen, aber auch bei den Rostocker Kindern für abenteuerliche Erinnerungen sorgen:

Tiere zum Anfassen gibt es ab dem 24. Juni bis in den Herbst hinein in Diedrichshagen bei den beliebten Alpaka-Wanderungen. Ein Besuch bei den Alpakas bietet die beste Gelegenheit, den Tieren, die eigentlich in Südamerika beheimatet sind, ganz nah zu kommen. Die Teilnehmer lernen die Alpakas zunächst kennen, um im Anschluss eine geführte Tour durch den schönen Küstenwald zu erleben. Am Ende erhalten die die Teilnehmer einen „Alpaka-Führerschein“. Der Ticketverkauf erfolgt in den Tourist-Informationen.

Musicaltheater ganz auf die kleinsten Besucher zugeschnitten, erwartet die Zuschauer im Kurhausgarten. Die kleine Meerjungfrau singt im gleichnamigen Musical ihre traurigen Lieder und erzählt von ihrer Sehnsucht nach einem Leben bei den Menschen an Land. Das Rumpelstilzchen kennt wohl jedes Kind. Auch seine Geschichte wird für die großen und kleinen Gäste dargeboten.
Bunt und launig wird es im Kurhausgarten auch beim Puppentheater. Der Ostseekasper präsentiert die Märchen „Räuber Hotzenplotz und der Zauberwald“ und „Der Froschkönig“. Beides Klassiker, die Jung und Alt begeistern.

Zauberhaft geht es im Kurhausgarten zu, wenn ein junger Magier die Gäste mit seiner Show „Kurverzaubert“ in seinen Bann zieht. Auf spielerische Weise präsentiert, sorgt er so für Spaß und Erstaunen. 
In einer spannenden Kindershow, ebenfalls im Kurhausgarten, werden die Zuschauer Zeuge, wie sich Seeräuber Käpt’n Alfred auf die Suche nach der Schatztruhe begiebt.

Dass lehrreich und unterhaltsam sich nicht ausschließen müssen, beweisen „Die Strandputzer & Dackel Düsenfuß“ zum Thema Müll am Strand. Am 30. Juli zeigen Ulf, Dackel Düsenfuß und Tom in einer musikalisch-rockigen Kindershow, wie man achtsam mit Natur und Umwelt umgeht.

Spaß und Freude an Bewegung stehen im Fokus der Kinderdiscos und Kindertanzpartys im Kurhausgarten, die Kinder und Eltern gleichermaßen in Schwung bringen. Wem der Sinn nach mehr sportlicher Aktivität steht, der ist am AOK Active Beach am Strandblock 13 bestens aufgehoben. Hier laden u.a. Beachvolleyball, -handball oder -basketball zum Mitmachen ein und besonders ambitionierte kleine Beachsoccer-Fans können am AOK Robbencamp teilnehmen. An drei oder fünf Tagen erwarten die Nachwuchskicker im Alter von 7 bis 14 Jahren jede Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm.

„Bei uns sind Familien bestens aufgehoben. Unterstrichen wird unser Anspruch durch die Zertifizierung mit dem Qualitätssiegel für Familienurlaub. Wir halten Angebote für Gäste jeden Alters vor; so kommen alle auf Ihre Kosten“, sagt Matthias Fromm, Tourismusdirektor von Rostock und Warnemünde.  Sicherheit und der Schutz aller Beteiligten stünden im Corona-Sommer 2020 selbstredend im Vordergrund und den geltenden Schutzmaßnahmen würde durch entsprechende Hygienekonzepte Rechnung getragen. „Wir freuen uns auf unsere kleinen und großen Gäste und wünschen allen eine schöne und erholsame Ferienzeit“, so Fromm.

Wichtig: Um Infektionsketten nachvollziehen zu können, ist es notwendig, die Adressdaten der Besucher zu erfassen. Die Gäste werden deshalb gebeten, vorab eine E-Mail mit ihrem Namen, der Adresse und Telefonnummer sowie der Zahl der Personen, die das Programm besuchen möchten, an den Veranstaltungs-Service veranstaltungen-tzrw@rostock.de zu senden. Für die Programmpunkte im Kurhausgarten sollte etwas mehr Zeit für den Einlass eingeplant werden, um den derzeit geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln gerecht zu werden.

Bis zum 13. September hat in diesem Jahr zusätzlich zu den beiden Anlaufstellen in der Innenstadt und Warnemünde auch die Tourist-Information in Markgrafenheide im Heidehaus wieder geöffnet. Werktags sind die Ansprechpartner von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 12.30 bis 16.30 Uhr vor Ort. Am Wochenende stehen die Mitarbeiter den Fragen und Wünschen der Gäste durchgängig von 10.00 bis 15.00 Uhr zur Verfügung.

Foto: TZRW



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*