Beachsoccer: Rostocker Robben wollen Titel verteidigen

Zum sechsten Mal lädt der DFB morgen und übermorgen an den Strand von Warnemünde zur Deutschen Beachsoccer Meisterschaften.Zum sechsten Mal lädt der DFB morgen und übermorgen an den Strand von Warnemünde zur Deutschen Beachsoccer Meisterschaften.17. August 2018

Zum sechsten Mal finden am kommenden Wochenende am Strand von Warnemünde die Deutschen Beachsoccer Meisterschaften des DFB statt. Seit Jahren hat sich die Location unterhalb von Leuchtturm und Teepott als fester Austragungsort für den Saisonhöhepunkt der Beachsoccer etabliert. 1.500 Zuschauer können in einer eigens errichteten Arena Strandfußball der Spitzenklasse erleben. Mit dabei natürlich der Rekord- und amtierende Meister, die Rostocker Robben, der seinen Titel in der Finalrunde verteidigen will.

Die Schirmherrschaft hat der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit MV, Harry Glawe, übernommen: „Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat sich in den vergangenen Jahren als erfolgreicher Gastgeber von hochkarätigen Sportwettkämpfen bewiesen. Das ist herausragende Werbung für das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. Mit vielen Angeboten für Aktivurlauber sprechen wir zudem weitere Zielgruppen im In- und Ausland an, die unser Bundesland möglicherweise bisher in dieser Hinsicht noch gar nicht auf der Rechnung haben. Die Verantwortlichen in Rostock haben hier früh einen Trend erkannt und sich mit viel Professionalität einen Vorsprung erarbeitet, der weiter ausbaufähig ist“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit im Vorfeld des Turniers.

Die neue Beachsoccer-Liga setzte sich aus zwölf Teilnehmern zusammen. Gespielt wurde an fünf Spieltagen im einfachen Ligamodus. Für das Finale in Warnemünde am 18. und 19. August qualifizierten sich erstmals nur die besten vier Teams der regulären Saison, die nun in einem „Final Four“ zwei Halbfinalbegegnungen, das Spiel um den dritten Platz und das Finale austragen.

Qualifizieren konnten sich die Rostocker Robben als Tabellenerster sowie Real Münster (2.), der BSC Ibbenbüren Beachsoccer (3.) und Hertha BSC Beachsoccer (4.). Der neue Meister der Deutschen Beachsoccer-Liga von 2018 darf Deutschland 2019 erneut beim Euro Winners Cup vertreten.

Bevor die Beachsoccer-Profis in das Spielgeschehen eingreifen, wird der Landesfußballverband am Vormittag mit den U17-Mannschaften vom SV Sturmvogel Völschow, FSV NordOst Rostock, SV Warnemünde Fußball und SV Hafen Rostock ein Jugendturnier veranstalten.

Zudem werden an beiden Spieltagen jeweils ab der Mittagszeit auch die Finals der Beachsoccer-Tour 2018 ausgetragen, einem Wettbewerb für Freizeitmannschaften. Hierbei kämpfen die Sieger der Regionalentscheide gegeneinander. Mit dabei sind Curva 69 (Brandenburg, Sieger Region Nordost), Ultima Reserva Do Brasil (Schleswig-Holstein, Sieger Region Nord), 1. FC 0815 Friedersdorf (Bayern, Sieger Region Süd) und AscheBallsport Kärlich (Rheinland, Sieger Region Südwest/West).

Spielplan

Sonnabend, 18. August

  • U17-Beachsoccer-Turnier des LFV MV
    Teilnehmer: SV Sturmvogel Völschow, FSV NordOst Rostock, SV Warnemünde Fußball und SV Hafen Rostock

  • Beachsoccer Tour Finale 2018
    Teilnehmer: Curva 69 (Brandenburg, Sieger Region Nordost), Ultima Reserva Do Brasil (Schleswig-Holstein, Sieger Region Nord), 1. FC 0815 Friedersdorf (Bayern, Sieger Region Süd), AscheBallsport Kärlich (Rheinland, Sieger Region Südwest/West).
    12.45 Uhr: Halbfinale 1
    14.00 Uhr: Halbfinale 2

  • Deutsche Beachsoccer Meisterschaft 2018
    15.15 Uhr Halbfinale 1 Real Münster: BSC Ibbenbüren Beachsoccer
    16.30 Uhr Halbfinale 2 Rostocker Robben: Herta BSC

Sonntag, 19. August

  • Beachsoccer Tour Finale 2018
    11.15 Uhr Spiel Platz 3 Verlierer HF1: Verlierer HF2
    12.30 Uhr Finale Gewinner HF1: Gewinner HF2
  • Deutsche Beachsoccer Meisterschaft 2018
    13.45 Uhr Spiel Platz 3 Verlierer HF1: Verlierer HF2
    15.00 Uhr Finale Gewinner HF1: Gewinner HF2

    ca. 16.15 Uhr Siegerehrung


« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*