AOK Familien-Sport-Beachtag in Warnemünde

Am AOK-Familien-Beachtag in Warenmünde stehen nicht nur die beliebten Strandsportarten im Mittelpunkt, sondern vieles mehr zum Ausprobieren, unter anderem Inlinehockey, Straßensport und Zumba.Am AOK-Familien-Beachtag in Warenmünde stehen nicht nur die beliebten Strandsportarten im Mittelpunkt, sondern vieles mehr zum Ausprobieren, unter anderem Inlinehockey, Straßensport und Zumba.20. Juli 2021

Robben, Nasenbären und Wölfe an der Ostsee – am Donnerstag, 29. Juli, gibt’s wieder tierisch viel Bewegung und Spaß am Strand. Von 12 bis 18 Uhr verwandelt sich der AOK Active Beach am Strandaufgang 13 in Warnemünde in eine große Familien-Freiluft-Arena. Chefcoach Andreas Zachhuber und sein Team laden zum großen AOK Familien-Sport-Beachtag. Mitmachen können alle, Junge und Alte, Einheimische wie Gäste.

Angeboten werden natürlich die klassischen Strandsportarten wie Beachsoccer, Beachhandball oder Beachvolleyball. Doch es gibt noch viel mehr, denn in Zusammenarbeit mit regionalen Sportvereinen wurde ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie auf die Beine gestellt. So werden unter anderem Spielerinnen des erfolgreichen Deutschen Volleyballrekordmeisters SSC Palmberg Schwerin in Warnemünde erwartet. Außerdem präsentieren sich viele bekannte Vereine wie der Zweitliga-Handballclub HC Empor Rostock, der Rostocker HC mit den Dolphins, die Rostock Seawolves, der SV Warnemünde, der Inlinehockeyclub der Rostocker Nasenbären und der Rostocker Goalballclub Hansa e.V.

Die Rostocker Robben zeigen in ihrem „Wohnzimmer“ den ganzen Tag Tipps und Tricks im schnellen und sehr athletischen Strandfußball. Spontan können Mannschaften gegeneinander antreten und selbst erleben, wie sehr sich Beachsoccer vom Kicken auf dem Rasen unterscheidet. Die starken Männer vom Rostocker „Straßensport e.V.“ verraten, wie jeder ganz ohne Geräte und nur mit dem eigenen Körpergewicht gesund und effektiv Sport treiben kann. Wer es eher rhythmisch mag, findet Inspiration beim Zumba oder Drums Alive.

„Ein wichtiges Anliegen unseres Familien-Sport-Beachtages ist es auch, interessante Sportmöglichkeiten zu präsentieren, die zu einer aktiven Mitgliedschaft in einem heimatlichen Sportverein führen“, so Juri Schlünz von der AOK Nordost, die mit einem Infostand vor Ort ist. „Regelmäßiger Sport in einem Verein ist die beste Gesundheitsvorsorge und fördert zugleich die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit.“

Der Eintritt frei.

Foto: Joachim Kloock



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*