Veranstaltungen

«SEP 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
--------------

«OKT 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031--------
--------------

«NOV 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
------01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930----
--------------

«DEZ 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31------------

Stand: 17.10.2019 - 11:17 Uhr
Änderungen vorbehalten!

Vortrag: Kräuter 4

14.09.2018, 16:00 bis 17:30 Uhr

Von vielen Kräutern können die Samen geerntet und als Backzutaten verwenden werden, über den Salat gestreut, Senf daraus hergestellt oder Öl gepresst werden. Deshalb sollten die Samenstände z.B. von Brennnessel, Melde, Knoblauchrauke und Nachtkerze nicht vorzeitig abgeschnitten werden. Jetzt wäre auch noch Zeit, einige Kräuter zu teilen oder über Stecklinge zu vermehren.

Wildobst kann derzeit ebenfalls geerntet werden. Die ersten Hagebutten, Holunder- und Apfelbeeren sind reif, es kann leckeres Mus oder Gelee daraus gezaubert werden.
Da die Arbeit im Garten weniger wird, findet man vielleicht die Zeit, aus den Kräutervorräten feine Teesorten zu mischen oder gar eigene Kräuterseife herzustellen.
Frau Sedat hat Tipps und Tricks im Gepäck und berät Sie gern.