Vorfreude auf den Hafengeburtstag

Am 1. Mai feiert der Rostocker Überseehafen seinen 60. Geburtstag. Auch am Kreuzfahrtterminal in Warnemünde ist was los.  Am 1. Mai feiert der Rostocker Überseehafen seinen 60. Geburtstag. Auch am Kreuzfahrtterminal in Warnemünde ist was los. 13. Januar 2020

Die Feierlichkeiten zu den beiden großen Rostocker Jubiläen 800/600 sind noch gar nicht ganz abgeebbt, da ist die Hanse- und Universitätsstadt schon wieder im Feiermodus. In diesem Jahr sind die Häfen an der Reihe und es geht es um 60/70:  60 Jahre Überseehafen und 70 Jahre Rostocker Fracht- und Fischereihafen.

Der Überseehafen Rostock wird am 30. April 2020 60 Jahre alt und lädt am 1. Mai von 10.00 bis 17.00 Uhr zu einem großen Fest am Hafenbecken B ein. Mit der Organisation wurde die Hanseatische Eventagentur betraut und Geschäftsführerin Martina Hildebrandt verrät, worauf sich die Geburtstagsgäste freuen dürfen: „Es wird eine große Showbühne mit ganztägigem Bühnenprogramm geben. Ausschließlich Künstler aus der Region, darunter das Jugendmusikkorps Rostock, Tänzer der Jugendkunstschule Arthus, die Shantysänger von Luv & Lee, die Band Seelenschiffe und Victoria, Deutschlands meistgebuchtes Helene-Fischer-Double, werden sich hier ein Stelldichein geben.“ Auch kündigt die Agenturchefin Heimathafen-Talks mit interessanten Gesprächspartnern, verschiedene Open-Ship-Angebote, einen Aussichtskran, eine Aktionsbühne mit Gewinnspielen, einen Segway-Parcours und ein großes Kinderareal mit Karussell und Wasserbaustelle an. Maritime Präsentationen finden zudem an Land statt. Avisiert sind dafür bereits die Baltic Taucher, die Deutsche Seemannsmission Rostock, der Förderverein Jugendschiff „Likedeeler“, der Förderkreis für das Schifffahrtsmuseum und auch der Hanse Sail Verein darf an einem so wichtigen Tag nicht fehlen. Außerdem stellen sich die im Seehafen beheimateten Unternehmen auf einer gesonderten Ausstellungsfläche vor und es werden Hafenrundfahrten in knallroten Doppeldeckerbussen angeboten.

Ein Tag der offenen Tür mit Gastronomie, Kinderprogramm und Live-Musik von The Marching Saints ist an diesem 1. Mai auch im neuen Terminalgebäude „Warnemünde Cruise Center 8“ geplant. Ebenso werden der Rostocker Fracht- und Fischereihafen und das Traditionsschiff mit in die Feierlichkeiten eingebunden. Und um das maritime Veranstaltungskonzept so richtig rund zu machen, werden Fahrgastschiffe über die Warnow alle Standorte für die Besucher miteinander verbinden. Alle Angebote sind kostenlos.

Der Hafengeburtstag in Zahlen: Aktuell wird mit insgesamt 9.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche, 17 Ausstellungspartnern, 16 Sponsoren, zwölf Gastronomiepartnern, über 80 Mitwirkenden auf der Bühne, zehn Betreuern auf den Aktionsflächen und etwa 40 Mitwirkenden hinter den Kulissen geplant. Doch damit ist der Sack noch lange nicht zu: „Genau wie der Bau des Hafens vor 60 Jahren ist auch die Geburtstagsfeier ein großes Gemeinschaftswerk. Fast täglich melden sich neue Partner mit ihren Ideen, um das Fest mitzugestalten“, freut sich die Agenturchefin über das große Interesse. „Mit den Hafenjubiläen möchten wir für unsere vielfältigen und perspektivreichen Wirtschafts- und Arbeitsstandorte werben und mit allen Geburtstagsgästen von nah und fern die Hafenstadt Rostock feiern“, sagt Rostock Port Geschäftsführer Jens A. Scharner.

Zusammen mit dem Rostocker Fracht- und Fischereihafen, der in diesem Jahr sein 70-jähriges Jubiläum begeht, präsentieren sich die beiden Rostocker Häfen am 1. Mai 2020 gemeinsam. Der Fracht- und Fischereihafen organisiert sein Geburtstagsfest ebenfalls am 1. Mai.

Foto (Archiv): Günther Rausch



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*