Ortsbeirat befürwortet Bauantrag zur Aufwertung des Seenotretter-Hauses

In dem eingezäunten Bereich, nördlich des Seenotretter Informationszentrums, soll die Welle samt Rettungsboot positioniert werden.In dem eingezäunten Bereich, nördlich des Seenotretter Informationszentrums, soll die Welle samt Rettungsboot positioniert werden.13. Juli 2018

Einstimmig wurde am Dienstagabend der Bauantrags zur Aufwertung des Standortes rund um das Infozentrum der Seenotretter durch den Warnemünder Ortsbeirat befürwortet. Geplant ist, an der Nordseite des Stephan-Jantzen-Hauses, Am Leuchtturm 1, eine ausgedientes Seenotrettungsboot – es liegt bei Tamsen Maritim in Gehlsdorf schon bereit – als Denkmal aufzustellen. Die bauliche Umgestaltung in diesem Bereich ist jetzt so weit vorangeschritten, dass die lang gehegte Idee endlich in Angriff genommen werden kann. „Eine weitere Hürde haben wir damit genommen“, freut sich Jörg Westphal, Leiter des Warnemünder Seenotretter-Informationszentrums, über die breite Zustimmung.

Die Planungen des Architekten Enno Zeug sehen so aus, dass neben dem Gebäude eine Welle aufgeschüttet und gepflastert wird, auf der anschließend das Rettungsboot Platz findet. Eine Lichtinstallation und Videokamera soll es ebenfalls geben. Sind diese Arbeiten abgeschlossen, folgt eine Begehung bei der entschieden werden soll, ob eine Abgrenzung zu Fischerklause und Cubar nötig ist.

Jörg Westphal hofft jetzt, dass auch in der Stadtverwaltung alles recht schnell geht. Die Vorarbeiten von Seiten der Seenotretter sind jedenfalls schon weit fortgeschritten und sie wollen endlich loslegen.     



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*