Holzplattform zur Segelwoche nutzbar

Die hölzerne Plattform kann während der Warnemünder Woche als Trailerstellfläche genutzt werden.Die hölzerne Plattform kann während der Warnemünder Woche als Trailerstellfläche genutzt werden. (1 weiteres Bild)01. Juli 2019

Die neue Plattform samt Steganlage am Yachthafen Mittelmole nimmt Gestalt an. Nach dem die alte Konstruktion wegen deutlicher Verwitterungserscheinungen nicht mehr nutzbar war und aus Sicherheitsgründen abgerissen werden musste, sind die Konturen der neuen Plattform mit dazugehöriger Steganlage mittlerweile deutlich sichtbar.

Säulengleich ragen die als Stahlrohe eingetriebenen Gründungspfähle aus dem Wasser empor. „Die Plattform ist zur Warnemünder Woche soweit fertiggestellt, dass sie vom 6. bis 14. Juli als Trailerstellfläche für die Veranstaltung genutzt werden kann. Dazu wird die Einzäunung der Baustelle für diesen Zeitraum geändert“, informiert der Leiter des Rostocker Hafen- und Seemannsamts, Gisbert Ruhnke.

Anfang Juli wird auch mit den Stahlbauarbeiten für die Steganlage begonnen und weitere Arbeiten im Bereich der Plattform ausgeführt. Insgesamt werden für das Vorhaben knapp drei Millionen investiert. Der Abschluss der Baumaßnahme ist im August geplant.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*