Dagmar Mahn zeigt Ansichten im Strand-Hotel Hübner

"Warnemünde am Strom" Mischtechnik auf Leinwand, 70 × 50 cm, 201425. März 2015

„Verwandte Orte“ ist der Titel einer Ausstellung von Dagmar Mahn im Warnemünder Strand-Hotel Hübner. Die Ansichten von Heiligendamm, Bad Doberan und Warnemünde sind dort von April bis Juni zu sehen.

„Der individuelle Blick auf die Dinge ist das Thema meiner Bilder. Seit 2005 zeichne und male ich vor allem Landschaften in und um das Ostseebad Nienhagen, wie etwa den Strand, die Steilküsten, den sich immer wieder verändernden Gespensterwald, Felder und Blumen, aber auch historische Architektur. Dabei gehe ich immer vom unmittelbaren Eindruck aus“, sagt die 1948 in Halberstadt geborene Künstlerin. Nach einem Lehramtsstudium für Kunst und Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin und einem langen Berufsleben als Kunsterzieherin an verschiedenen Schulen, ist sie seit 2005 als freischaffende Malerin tätig.

Elias Canetti prägte den Ausspruch: „Ein Weg zur Wirklichkeit geht über Bilder. Ich glaube, dass es keinen besseren Weg gibt.“ Auch Dagmar Mahn beginnt ihre Arbeit oftmals mit Fahrten über Land, sammelt Eindrücke und hält diese im Skizzenbuch fest. „Erst an der Staffelei verändere ich das Bild. Versuche, meine Vorstellungen, Gedanken und Gefühle zu einer Stimmung, Ansicht und zum Thema durch Veränderungen des wirklichen Bildes auszudrücken.“ Auch ihre Farbwahl unterliegt diesen Überlegungen. Während des Entstehungsprozesses verwirft sie manchmal alte Entscheidungen und verwendet dafür neue Gestaltungselemente. In den letzten Jahren hat Dagmar Mahn eine Vorliebe für Acrylfarben entwickelt, sie arbeitet aber auch gern in Öl und mit Pastellkreiden.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*