Musikalische Lesung mit Uschi Brüning im Ringelnatz

Die großartige Uschi Brüning ist am Donnerstag im Ringelnatz Warnemünde zu Gast.Die großartige Uschi Brüning ist am Donnerstag im Ringelnatz Warnemünde zu Gast.04. Mai 2019

Am kommenden Donnerstag, 9. Mai um 19.30 Uhr, präsentiert die Buchhandlung Möwe im Ringelnatz Warnemünde die großartige Jazz- und Soulsängerin Uschi Brüning. Sie stellt ihre Autobiografie „So wie ich“ vor.

Der Jazz, so schreibt Uschi Brüning, sei ihr wesensverwandt. Im Jazz kann sie frei sein. Eindrucksvoll schildert die Musikerin, wie existentiell das Singen in jeder Phase ihres Lebens war. Ihr breites Repertoire reicht von Schlager, Soul und Blues bis hin zur freien Jazz-improvisation. Eine Künstlerin, die sich in keine Schablone pressen lässt. Die Autobiographie gewährt zugleich Einblicke in die wechselhafte Geschichte des Jazz in der DDR und die Arbeitsbedingungen für Künstler in der damaligen Zeit.

Schon von klein auf singt sie mit Begeisterung – zu Hause, auf der Straße, im Kinderheim, in der Schule. Mit dreizehn beschließt sie, als Sängerin berühmt zu werden. Ihre großen Vorbilder sind Caterina Valente und Ella Fitzgerald. An der Seite von Manfred Krug feiert die junge Uschi Brüning ihre ersten Bühnenerfolge. Sie gründet eine eigene Band und will sich als Frau in der Männerwelt des Jazz behaupten. Bald lernt sie den Saxophonisten Ernst-Ludwig Petrowsky kennen. Die beiden werden ein Paar und musikalische Partner, genießen als erfolgreiche Künstler manche Freiheiten: Jazz ist die geduldete Nische, in der sich auch Unangepasste und Regimekritiker relativ zwanglos zusammenfinden können. „So wie ich“ ist eine außergewöhnliche Reise in die ehemalige DDR und ihre Musikszene – und eine Liebeserklärung Uschi Brünings an den Mann ihres Lebens.

Gemeinsam mit dem Pianisten Lukas Natschinski wird Uschi Brüning ihre Lesung musikalisch veredeln.   

Die Tickets kosten 20 Euro und sind in der Buchhandlung Möwe, Telefon 03 81 / 857 85 63, zu haben. Der Einlass im Café Ringelnatz, Alexandrinenstraße 60, beginnt schon um 18.30 Uhr.

Foto: Veranstalter



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*