Kostenfreie Strandascher für saubere Ostseestrände

Auch in diesem Jahr sind an den Stränden von Warnemünde und Markgrafenheide wieder kostenlose Strandascher zu haben.Auch in diesem Jahr sind an den Stränden von Warnemünde und Markgrafenheide wieder kostenlose Strandascher zu haben.20. Juli 2015

Heute startet der Verein AIDA Freunde der Meere e.V. in Kooperation mit der Tourismuszentrale und dem Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V. wieder die Aktion „Strandascher für saubere Ostseestrände“. Im Zuge dessen wurden an den beliebtesten Strandabschnitten des Landes 4.000 kostenfreie Aschenbecher verteilt. Das Pilotprojekt im Juli 2014 zeigte nach nur zwei Monaten schon erste Erfolge. Bei der jährlichen Strandsammelaktion im September wurden erheblich weniger Zigarettenstummel gefunden als in den Jahren zuvor. „Unser Engagement gegen die Zigarettenkippen am Strand hat nicht nur ästhetische Gründe. Wir wollen damit ein Zeichen setzen für den Meeres- und Küstenschutz, denn Zigarettenstummel sind biologisch nicht abbaubar und gefährden damit unter anderem Vögel und Natur“, sagt die 1. Vorsitzende des Vereins, Dr. Monika Griefahn.

Für den Rostocker Bau- und Umweltsenator Holger Matthäus sind Umweltschutz und Lebensqualität untrennbar miteinander verbunden. „Rostock ist eine Stadt zum Wohlfühlen. Das milde Ostseeklima, die saubere Seeluft, lange Strände, Steilküste, Parkanlagen und der größte Stadtwald Deutschlands machen Rostock und Warnemünde einzigartig. Mit diesem Strandascher können wir einen Teil dazu beitragen“, erklärt er und Tourismusdirektor Matthias Fromm ergänzt: „Saubere Strände sind elementar für die Erholung der Einheimischen und Gäste und wir werden in diesem Jahr verstärkt auf die Sauberkeit am Strand und im Wasser aufmerksam machen. Besonders unsere kleinen Gäste liegen uns am Herzen und so soll der Strand- und Badeaufenthalt besonders sicher und so angenehm wie möglich sein.“

Foto: CMI Berlin



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*