Eltern organisieren Glühweinverkauf für Warnemünder Nachwuchskicker

Die Spieler-Eltern des SV Warnemünde Fußball Ralf Pohle, Liana Fiedler, Ronny Reiche, Ulrike Pohle und Spieler-Opa Hansi Richert (v.l.) verkaufen Glühwein für den guten Zweck. Die Spieler-Eltern des SV Warnemünde Fußball Ralf Pohle, Liana Fiedler, Ronny Reiche, Ulrike Pohle und Spieler-Opa Hansi Richert (v.l.) verkaufen Glühwein für den guten Zweck. 06. Dezember 2014

Zum vierten Mal in Folge organisieren die Eltern und Großeltern der C- und D-Fußballjugend des SV Warnemünde an diesem Wochenende den Verkauf von Glühwein, Punsch und Bockwurst für den guten Zweck.

Der Reinerlös geht in die Mannschaftskasse der Nachwuchskicker. Wie so oft im Ort, wird die Aktion durch den Warnemünde Verein begleitet. Vorstandmitglied Hansi Richert hat selber 36 Jahre lang Handball gespielt – das aber beim SV Warnemünde – und ist heute stolzer Spieler-Opa: „Für uns ist es immer wieder eine Selbstverständlichkeit, der Sportjugend zu helfen und wir freuen uns über die Unterstützung durch die Veranstaltungsagentur KVS und die Hirsch Gastronomie GmbH.“

Der Glühweinstand vor der Alten Warnemünder Vogtei ist noch bis morgen Abend geöffnet.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*