Weiterhin „volle Lotte“ auf der 81. Warnemünder Woche

Auch die Segler kommen auf die Bühne, wie die A-Cat Segler bei der Eröffnung ihrer Europameisterschaft.Auch die Segler kommen auf die Bühne, wie die A-Cat Segler bei der Eröffnung ihrer Europameisterschaft.10. Juli 2018

DJs, Bands und Solokünstler sorgten schon während der ersten Hälfte der 81. Warnemünder Woche täglich für Stimmung auf der Hauptbühne. „Das erste Wochenende an der Bühne war der Wahnsinn, mit gut gemischtem Publikum und super Stimmung“, freut sich der Organisator des Bühnenprogramms Jörg Bludau von der Agentur KVS. Sein Konzept, mit einer harmonischen Mischung aus Tradition und Moderne ein möglichst breites Publikum anzusprechen, geht auf.

Erstmals werden auch die Segler mehr in das Bühnenprogramm eingebunden. So findet am Freitagabend zwischen 19.15 und 19.45 Uhr die Siegehrung der Europameisterschaft im Kitesurfen auf der Bühne am Leuchtturm statt. „Es war schon immer mein Wunsch, der breiten Masse das Segeln näher zu bringen und dafür die Bühne als Multiplikator zu nutzen“, erklärt Bludau. Sein Tipp für das Wochenende: die Sommerpartys mit der Rostocker Band 4Fun am Freitagabend und am Sonnabend mit der Band Level One aus Emden. „Da geht die Post ab, das wird eine klasse Party für Jung und Alt“, kündigt der Veranstaltungsprofi an.

Ein Highlight nicht nur zum Zuschauen ist der Wiro- Sporttag am Mittwoch, 11. Juli. Das kommunale Wohnungsunternehmen unterstützt neben dem Segelsport mehr als 20 lokale Sportvereine, darunter die Basketballer des EBC Seawolves und das Inlinehockey-Team der Nasenbären. Anlässlich der Warnemünder Woche stellen sich beim Wiro-Sporttag auf der Bühne am Leuchtturm zwischen 14.00 und 19.00 Uhr diese und weitere Vereine vor. Sie alle laden übrigens auch zum „Mitsporteln“ ein. Musikalisch ist der Sänger Rollo aus Berlin mit von der Partie. Ab 20.00 Uhr unterhalten Angela Klee & Band das Publikum.

Am Donnerstag steht das Bühnenprogramm von 15.30 bis 21.55 Uhr ganz im Zeichen der Veranstaltung „Rauch auf dem Wasser XIV.“ Gestaltet wird das Open Air am Meer durch die Rostocker Musiker Michael Treptow, Oldie Train und Bad Penny. Von 17.00 bis 17.45 Uhr reiht sich die Siegerehrung der Offshore-Regatta „Rund Bornholm“ in das Konzertprogramm ein.

Ausschließlich musikalisch geht es am Freitag, 13. Juli, auf der Bühne am Leuchtturm zu: 10.30 bis 13.00 Uhr Duo Memory aus Rostock, 15.00 bis 16.30 Uhr Partytrain aus Waren an der Müritz, 17.30 bis 19.00 Uhr Roosters Farm aus Rostock und 20.00 bis 23.00 Uhr Sommerparty mit der Rostocker Partyband 4Fun.

Und das sind die Höhepunkte am Abschlusswochenende: Sonnabend, 14. Juli, Shantytreffen mit sieben Chören (10.00 bis 19.10 Uhr) und die Sommerparty mit der Band Level One (20.00 bis 24.00 Uhr) sowie am Sonntag, 15. Juli, das 18. Warnemünder Trachtentreffen (10.00 bis 16.15 Uhr). Anschließend geht das Bühnenprogramm der 81. Warnemünder Woche mit einem Bruce Springsteen Tribute-Konzert zu Ende.

Foto: Pepe Hartmann



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*