Warnemünde: Polizei und Ämter üben Schulterschluss

Geballte Kompetenz für eine friedliche 28. Hanse Sail: PHK Stefan Damrath, Torben Panknin, Sachgebietsleiter Gaststättengewerbe, Anne-Katrin Lantow und Veith Nehring vom Allgemeinen Ordnungsdienst, Christoph Schröder, Gaststättengewerbe, -überwachung/ Veranstaltungen sowie Polizeikommissar Paul Soltow (v.l.)Geballte Kompetenz für eine friedliche 28. Hanse Sail: PHK Stefan Damrath, Torben Panknin, Sachgebietsleiter Gaststättengewerbe, Anne-Katrin Lantow und Veith Nehring vom Allgemeinen Ordnungsdienst, Christoph Schröder, Gaststättengewerbe, -überwachung/ Veranstaltungen sowie Polizeikommissar Paul Soltow (v.l.)09. August 2018

Temporär und anlassbezogen wollen in Warnemünde künftig Polizei und Ämter ihre Zusammenarbeit intensivieren.

Rückten in Markgrafenheide schon Anfang Juli der Allgemeine Ordnungsdienst (AOD) und die Bäderpolizei enger zusammen, um das Sicherheitsgefühl der Bürger durch Doppelstreifen zu stärken, wird die Kooperation jetzt auch in Warnemünde ausgebaut. „Ganz bewusst haben wir uns als Auftaktveranstaltung die Hanse Sail ausgesucht“, sagt Polizeihauptkommissar Stefan Damrath, Leiter des zuständigen Polizeireviers in Rostock-Lichtenhagen. Es gäbe viele Schnittstellen, wie etwa das Falschparken – in Warnemünde ein echter Dauerbrenner – oder Lärmbelästigung in den Nachtstunden. „Da wissen die Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdienstes oder des Gewerbeamtes viel besser Bescheid als wir und wir leisten wiederum Unterstützung, wenn es um strafrechtliche Belange geht“, führt Damrath weiter aus. Der Polizeihauptkommissar informiert auch darüber, dass die Zahl der Beamten zur Hanse Sail in Warnemünde noch mal deutlich aufgestockt wurde: „Wir wollen zeigen, dass wir da sind!“



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*