Warnemünde: Kunsthandwerker laden auf die Seepromenade

Die Schwestern Stephanie und Melanie Lau haben das Label Zwillingszwirn 2014 gegründet und stellen ihre Taschen in Warnemünde vor.Die Schwestern Stephanie und Melanie Lau haben das Label Zwillingszwirn 2014 gegründet und stellen ihre Taschen in Warnemünde vor.07. September 2018

Alle Liebhaber des Kunsthandwerks kommen am Donnerstag, 13. September von 11.00 bis 18.00 Uhr, auf der Seepromenade in Warnemünde wieder voll auf ihre Kosten. Zum siebenten Mal in dieser Saison stellen Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Mecklenburg-Vorpommern an etwa 20 Ständen ihre Unikate aus Papier, Ton, Holz, Metall und textilen Materialien persönlich vor. An jedem Stand sind ausschließlich handgefertigte Exponate zu sehen. Es gibt keine Handelsware.

Wer Taschen mag, sollte den Termin nicht versäumen, denn es gibt an drei Ständen Interessantes zu entdecken. Herrenmaßschneiderin Annett Saß fertigt praktische Taschen aus grauem Wollfilz mit farbigen Details. Von der Kaminholztasche bis zur Smartphonehülle für Plaudertaschen ist so ziemlich alles zu haben. Bei Anne Hamann gibt es witzige Taschen aus alten Jeans. Upcycling ist bei ihr ein großes Thema. Jede Tasche ist außerdem mit einem Hühnergott als besonderen Glücksbringer versehen. Die Zwillingsschwestern Stephanie und Melanie Lau bieten Segeltuchtaschen mit selbstentworfenem Ankerdruck an. „Für uns ist Nachhaltigkeit und Langlebigkeit sehr wichtig. Wir achten darauf, nur in Deutschland produzierte Zutaten zu verwenden“, sagt Stephanie Lau. 2014 gründeten die beiden aus Greifswald stammenden sympathischen Schwestern ihr Label Zwillingszwirn. Umhängetaschen, Rucksäcke, Geldbörsen und kleine Kosmetiktäschchen sind mit ihrem Metallschild, metallisierten Plastikreißverschlüssen und maritimer Kordel versehen. „Wir passen perfekt nach Warnemünde. Die Ostsee ist unser Thema!“

Mit dabei sind außerdem unter anderem Yvonne Marquardt mit farbenfroher Keramik, Angelika Reck mit ihren Teddybären und die Inselbuchbinderei mit formschönen Papeterieartikeln. Der letzte Kunsthandwerkermarkt des Jahres findet am 20. September auf der Strandpromenade statt.

Foto: Julia Miksch



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*