Warnemünde: Speed-Dating mit der Kunst

Mit der Theaterthekennacht kommt ein weiteres Kulturformat nach Warnemünde.Mit der Theaterthekennacht kommt ein weiteres Kulturformat nach Warnemünde.07. Februar 2018

Nach zwei gelungenen Auflagen des „Speed-Dating mit der Kunst“ in der Rostocker Innenstadt findet die dritte Theaterthekennacht des Volkstheaters am 16. März in Warnemünde statt. Das Konzept ist ähnlich dem von „Kultur trifft Genuss“, stellt aber auf eine andere Zielgruppe ab: „Wir wollen damit Menschen ansprechen, die mit den Theater sonst noch nicht viel anfangen können“, informiert die Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Volkstheater, Ute Fischer-Graf.

In sieben Lokalen des Seebades werden die Restaurantbesucher je sieben verschiedene Darbietungen erleben und das ganz ohne ihren Patz am Tisch verlassen zu müssen, denn es ist Theaterthekennacht. Die Künstler des Volkstheaters geben sich an diesem Freitagabend in Warnemünde die Klinken in die Hand, um die Gäste vor Ort mit ihrer Kunst zu unterhalten: mit einem umwerfenden Duett für Klavier und Violine, spannenden Szenen einer Ehe, ultimativen Songs aus dem Musical „Fame“ und vielen weiteren Nummern.

Nur jeweils acht Minuten stehen zur Verfügung, um die Herzen des Publikums zu gewinnen. Denn nur acht Minuten dauert eine jede Show, dann wird ins nächste Restaurant gezogen und für die folgenden Kollegen Platz gemacht. Die Gäste genießen derweil die Abwechslung und die Gastfreundschaft ihres jeweiligen Wirtes.

Die Warnemünder Theaterthekennacht beginnt um 19.00 Uhr. Die Tickets kosten je zwanzig Euro zuzüglich Essen und Getränken und sind direkt in den teilnehmenden Lokalen erhältlich. In Warnemünde beteiligen sich das Best Western Hanse Hotel, das Hotel Neptun, K25 – das nette Restaurant in der Mühlenstraße, das Kurpark Hotel Warnemünde, das Restaurant Paulo Scutarro im Kurhaus und das Café Ringelnatz an der Aktion. Die Veranstaltung in der Kleinen Komödie ist bereits ausverkauft.

Foto: Frank Hormann



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*