Sperrung der Poststraße – Buslinie 37 mit geänderter Linienführung

Wegen einer Vollsperrung der Warnemünder Poststraße verkehrt die Buslinie 37 in geänderter Linienführung.Wegen einer Vollsperrung der Warnemünder Poststraße verkehrt die Buslinie 37 in geänderter Linienführung.11. Mai 2018

Von Dienstag, 15. Mai, etwa 8.00 Uhr, bis einschließlich Mittwoch, 16. Mai, wird in Warnemünde die Poststraße voll gesperrt. Grund ist der Aufbau eines Baukranes.

Wie die Rostocker Straßenbahn AG mitteilt, verkehrt die Buslinie 37 in Richtung Diedrichshagen deshalb teilweise in geänderter Linienführung: Die Umleitung erfolgt ab Haltestelle Rostocker Straße über die Richard-Wagner-Straße und Kurhausstraße zur Haltestelle Kurhausstraße, danach weiter in normaler Linienführung. Die Haltestellen Poststraße und Kirchenplatz entfallen. Auf der Umleitungsstrecke hält der Bus an der Haltestelle Richard-Wagner-Straße.

In der Gegenrichtung verkehrt die Linie in normaler Linienführung. Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Ausschilderung vor Ort zu achten.

Foto: Archiv



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*