Kontakt | Archiv

Schade: Warnemünder Port Party ohne Feuerwerk

Ein Feuerwerk darf es bei der Port Party am Mittwoch nicht geben, aber schön und stimmungsvoll wird es allemal.Ein Feuerwerk darf es bei der Port Party am Mittwoch nicht geben, aber schön und stimmungsvoll wird es allemal.10. Juli 2018

Wie es aussieht, wird es bei den Warnemünder Port Partys keine Höhenfeuerwerke mehr geben. In den vergangenen Jahren immer problemlos von der Ostmole gezündet, steht dieser Standort seit 2018 nicht mehr zur Verfügung. So hat es das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund (WSA) entschieden. Als Ausweichplatz wurde durch das Amt die Wiese zwischen den Bebauungen in der Yachthafenresidenz Hohe Düne zugewiesen. „Diese können wir nicht akzeptieren, denn der Platz ist allenfalls für ein Hochzeitsfeuerwerk geeignet, nicht aber für die Verabschiedung von Kreuzfahrern. Wir haben absolute Sicherheitsbedenken den uns zugewiesenen Abschussplatz, für ein Feuerwerk in den geplanten und benötigten Dimension, zu nutzen“, reagiert Veranstalter Torsten Sitte von der Hanseatischen Eventagentur verärgert. Der Geschäftsführer findet es darüber hinaus durchaus fragwürdig, warum etwas, was vorher über ein Jahrzehnt lang ohne Vorkommnisse praktiziert wurde, auf einmal nicht mehr staatfinden darf und verweist auf ein „akustisches Feuerwerk“ im Stile von „Des Kaisers neue Kleider“ mit vielen „Aaaahs“ und „Oooohs.“

Aber natürlich sind die kleinen und sehr einzigartigen Warnemünder Port Partys nicht so schnell totzukriegen und der nächste Termin ist für den kommenden Mittwoch, 18. Juli, anberaumt. Gefeiert werden dann die Verabschiedungen von Sapphire Princess (290 Meter) und Regal Princess (330 Meter). Die beiden Schönheiten aus dem „Hause“ Princess Cruises werden ihre Liegeplätze in Warnemünde gegen 21.00 Uhr verlassen. Die Passagiere der im Seehafen liegenden Celebrity Silhouette (319 Meter) werden von der gegen 21.30 Uhr endenden Port Party nichts mehr mitbekommen, denn das Schiff läuft erst gegen Mitternacht aus.

Als Bühne der dritten Port Party 2018 dient wieder die Santa Barbara Anna, die am Passagierkai 1 bis 6, nördlich des Fähranlegers festmacht. Zu finden ist dort auch der Schlepper Petersdorf, dessen Crew zu Open Ship einlädt. Neben dem Segelschulschiff Greif ist die Petersdorf übrigens einer der ersten Neubauten des damaligen VEB Warnowwerft Warnemünde nach dem Krieg. 1957 für den Eigenbedarf unter der Bau-Nr. 180 auf Kiel gelegt und 1958 fertiggestellt, wurde der Werftschlepper 1958 in Betrieb genommen. Heute kümmert sich der gleichnamige Verein Schlepper Petersdorf um das liebevoll gepflegte maritime Kleinod.

Künstlerisch wird die Port Party am kommenden Mittwoch mit der Warnemünder Trachtengruppe, dem Shantychor De Klaashahns und Olaf Hobrlant aufgewertet. Hungern oder gar verdursten muss niemand, denn auch die seit diesem Jahr etablierte schicke Food-Meile wird wieder aufgebaut. Das bei Groß und Klein beliebte Schlepperballett zum „Kaiserwalzer“ startet gegen 19.30 Uhr und die Moderation des Abends übernimmt Torsten „Torte“ Dück vom Radiosender Antenne MV.

Die Veranstalter hoffen jetzt auf schönes Wetter und eine gelungene Port Party, auch ohne Feuerwerk. Los geht’s um 17.00 Uhr.

Die Warnemünder Port Party ist für Besucher kostenfrei und das ist diesen Unterstützern zu verdanken: AOK Sports, Fahrgastschifffahrt Käpp‘n Brass, Rostock Port, Nutzfahrzeuge Bargeshagen, Hanseatische Brauerei Rostock, Fairplay Towage, Santa Barbara Anna, Schlepper Petersdorf,  Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde und den Medienpartnern Norddeutsche Neueste Nachrichten, Antenne MV und DER WARNEMÜNDER.

Anlässlich der dritten Port Party verlost* DER WARNEMÜNDER wieder eine Ausfahrt für zwei Personen mit dem Schlepper Petersdorf am Mittwoch, 18. Juli, vom Rostocker Stadthafen nach Warnemünde. Zum Mitmachen schicken Sie uns bitte eine E-Mail an gewinnspiel@der-warnemuender.de mit dem Betreff „Warnemünder Port Party“. Teilnahmeschluss ist Montag, der 16. Juli 2018 um 20.00 Uhr. Das Einschiffen an Bord der Petersdorf erfolgt um 12.30 Uhr am Liegeplatz vor dem Restaurant „Carlo“. Los geht's hier um 13.00 Uhr.

*Mit Ihrer Teilnahme an der Verlosung willigen Sie ein, dass DER WARNEMÜNDER die von Ihnen übermittelten Daten zur Durchführung und Abwicklung der Verlosung verarbeiten darf. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Die Verlosung erfolgt umgehend nach dem Teilnahmeschluss. Wir informieren die Gewinner umgehend und nur per E-Mail. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Informationen und Ihre Widerrufsrechte können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode
Ich willige ein, dass DER WARNEMÜNDER die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse zum vorgenannten Zweck. Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.*